+
Der Ex-Präsident des Rocker-Clubs Satudarah muss hinter Gitter.

Er verriet seine Komplizen

Haft für geständigen Ex-Rocker-Präsident

Duisburg - Er hat gestanden und - als erster Rocker-Chef überhaupt - seine Komplizen verraten. Jetzt wurde der ehemalige Präsident des Rocker-Clubs Satudarah in Duisburg verurteilt.

Sechseinhalb Jahren Haft bekam der Angeklagte in dem Prozess vor dem Landgericht Duisburg. Die Richter bestraften den Angeklagten im Wesentlichen wegen umfangreicher Drogen- und Waffengeschäfte. Der einstige Chef-Rocker hatte zuvor mit seinem umfassenden Geständnis den Weg für eine milde Strafe geebnet. In seinen Aussagen hatte er auch die Namen von Hintermännern preisgegeben.

Als Verräter fühlt sich der Angeklagte trotzdem nicht. „Ich habe nur die Wahrheit gesagt“, sagte er vor dem Urteilsspruch. Der mitangeklagte frühere Vize-Präsident des MC Satudarah erhielt sechs Jahre und drei Monate Haft. Auch er hatte ein Geständnis abgelegt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach mutmaßlicher Attacke mit Hunden auf Afrikaner: Neues zu den Tätern
Vier Tage nach einer Attacke auf Afrikaner in Friedland ist das Motiv für die Tat weiter unklar. Eine Gruppe von Deutschen hatte zwei vorbeikommenden Eritreern zunächst …
Nach mutmaßlicher Attacke mit Hunden auf Afrikaner: Neues zu den Tätern
Bankangestellter soll Überfall vorgetäuscht und Geldbotin ausgeraubt haben
Fast eineinhalb Jahre nach einem Banküberfall in Osthessen hat die Polizei einen Angestellten der Bank festgenommen.
Bankangestellter soll Überfall vorgetäuscht und Geldbotin ausgeraubt haben
Oralverkehr in Berliner S-Bahn - Mann zieht Notbremse
Öffentlicher Oralverkehr zur Mittagszeit in einer Berliner S-Bahn hat zu einer Schlägerei und einem Polizei-Einsatz geführt.
Oralverkehr in Berliner S-Bahn - Mann zieht Notbremse
Mann verscherbelt gestohlenen Radlader und lockt Polizei an
Weil er einen gestohlenen Radlader zum Spottpreis verhökerte, ist der Polizei ein mutmaßlicher Dieb ins Netz gegangen.
Mann verscherbelt gestohlenen Radlader und lockt Polizei an

Kommentare