Unwetterwarnung für München und das Umland 

Unwetterwarnung für München und das Umland 

Sechsjährige von Zug erfasst - tot

Lübeck  - Ein kleines Mädchen, das am Montag in Lübeck von einem Zug angefahren wurde, ist tot. Die Sechsjährige sei ihren schweren Verletzungen erlegen.

Das gab die Staatsanwaltschaft am Mittwoch bekannt. Das Kind hatte sich am Montagnachmittag aus noch ungeklärten Gründen im Stadtteil Moisling im Gleisbett der Bahnstrecke Lübeck-Hamburg aufgehalten, als es von einem Regionalexpress erfasst wurde.

Die Bundespolizei hatte sich bemüht, den Unfallhergang zu rekonstruieren und befragte Anwohner sowie Fahrgäste des Zuges. Dabei ging es auch um die Frage, wie das Kind an die Gleise gelangt ist. Die Bahnstrecke führt durch eine Wohnsiedlung und grenzt stellenweise unmittelbar an Wohngrundstücke.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann verkauft getrockene Waran-Penisse als seltene Wurzeln
Mann verkauft getrockene Waran-Penisse als seltene Wurzeln
Hubschrauber-Passagier überträgt Absturz live im Internet
Live auf Facebook übertrug ein Passagier eines abstürzenden 
Hubschrauber-Passagier überträgt Absturz live im Internet
Ramadan 2017: Wann endet der Fastenmonat?
Der Ramadan 2017 endet am Wochenende: Im Fastenmonat verzichten fromme Muslime von der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang auf Essen noch Trinken.
Ramadan 2017: Wann endet der Fastenmonat?
Nach tödlichen Unwettern: Wetterdienst gibt Entwarnung
Durch heftige Unwetter kommt es in Teilen Deutschlands zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. In Norddeutschland ist der Bahnverkehr teilweise lahmgelegt, in …
Nach tödlichen Unwettern: Wetterdienst gibt Entwarnung

Kommentare