Sechsjährige von Zug erfasst - tot

Lübeck  - Ein kleines Mädchen, das am Montag in Lübeck von einem Zug angefahren wurde, ist tot. Die Sechsjährige sei ihren schweren Verletzungen erlegen.

Das gab die Staatsanwaltschaft am Mittwoch bekannt. Das Kind hatte sich am Montagnachmittag aus noch ungeklärten Gründen im Stadtteil Moisling im Gleisbett der Bahnstrecke Lübeck-Hamburg aufgehalten, als es von einem Regionalexpress erfasst wurde.

Die Bundespolizei hatte sich bemüht, den Unfallhergang zu rekonstruieren und befragte Anwohner sowie Fahrgäste des Zuges. Dabei ging es auch um die Frage, wie das Kind an die Gleise gelangt ist. Die Bahnstrecke führt durch eine Wohnsiedlung und grenzt stellenweise unmittelbar an Wohngrundstücke.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot
Washington - Er war der letzte Astronaut, der den Mond betrat: Eugene Cernan. Am Montag starb der inzwischen 82-jährige US-Astronaut nach langen gesundheitlichen …
Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot
Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Washington (dpa) - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa …
Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Antananarivo (dpa) - Im Süden von Madagaskar sind 27 Menschen der Pest zum Opfer gefallen. Insgesamt 68 Menschen haben sich demnach in den Regionen Atsimo-Atsinanana und …
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Tokio/London - Über unseren Nachbarplaneten Venus fegen extrem schnelle Winde. Trotzdem haben Forscher in derselben Höhe eine stationäre Struktur entdeckt. Was hat es …
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?

Kommentare