Sechsjährige auf dem Schulweg vergewaltigt

Berlin - Mittags nach der Schule ist ein Mädchen in einem Berliner Park vergewaltigt worden. Eine Passantin hatte das weinende Mädchen am Nachmittag am Rande des Parks angetroffen und die Polizei alarmiert.

Nach Angaben der Polizei vom Dienstag war das Mädchen am Montag gegen 14.20 Uhr auf dem Weg von der Schule nach Hause, als ein unbekannter Mann es ansprach und aufforderte, mit ihm in den Stadtpark Lichtenberg zu kommen. Dort soll der Mann die Sechsjährige vergewaltigt haben. Einzelheiten zum Tatverlauf wollte die Polizei aus Gründen des Opferschutzes und der laufenden Ermittlungen nicht geben.

dpa

Auch interessant

Kommentare