+
Eine vereiste Seebrücke an der Ostsee in Schleswig-Holstein.

Mit Seekajak gekentert

Angler tot aus Ostsee geborgen

Kellenhusen - Tödlicher Angler-Unfall auf der Ostsee: Ein 48-jähriger Mann aus Nordrhein-Westfalen ist am Karfreitag offenbar mit seinem Seekajak gekentert und im eiskalten Wasser ertrunken.

Das teilte die Wasserschutzpolizei Schleswig-Holstein am Samstag mit. Spaziergänger entdeckten den leblos im Wasser treibenden Mann, der aus der Nähe von Aachen stammt, am Freitagvormittag am Strand von Kellenhusen (Kreis Ostholstein). Sein Kajak wurde von der Polizei nahe des Ufers kieloben treibend geborgen.

Die Frau des Verunglückten hatte zwischenzeitlich Hilfskräfte eingeschaltet, als ihr Mann nicht zurückkam. Zur Unglückszeit wehte nach Polizeiangaben starker Wind. Es sei leichtsinnig, bei solchem Wetter mit einem Kajak ohne Rettungsmittel auf See zu fahren, hieß es weiter.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Berlin/Lüneburg (dpa) – Die aus Südamerika stammenden Nutrias haben sich erheblich ausgebreitet. "In neun Jahren hat sich das Vorkommen in den erfassten Gebieten etwa …
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Pack die Badehose ein: Am Samstag wird es in Deutschland mit Temperaturen bis zu 30 Grad endlich sommerlich.
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug
Während des Einstiegs entdeckten Passagiere in Düsseldorf ein Loch im Rumpf ihres Fliegers. Der Flug der Air Berlin musste abgesagt werden.
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug
Meteorologen: So warm wird es am Wochenende
Sonnenanbeter dürfen sich freuen, denn kommendes Wochenende soll es zum ersten Mal in diesem Jahr so richtig heiß werden. Lang soll das Temperaturhoch jedoch nicht …
Meteorologen: So warm wird es am Wochenende

Kommentare