Piloten verletzt

Beim Start: Segelflugzeug stürzt aus 10 Metern Höhe ab

Gardelegen - Zwei Piloten sind bei einem Unfall mit einem Segelflugzeug auf dem Flugplatz von Gardelegen in Sachsen-Anhalt schwer verletzt worden.

Das Flugzeug sei am Dienstag beim Start aus rund zehn Metern Höhe abgestürzt, hieß es vom Polizeirevier Altmarkkreis Salzwedel. Die beiden aus den Niederlanden stammenden Piloten kamen in ein Krankenhaus. Aus bisher ungeklärter Ursache hatte ein verwickeltes Seil die Technik blockiert. Am Flugzeug entstand ein Schaden in Höhe von 7000 Euro. Die Hintergründe des Unfalls sollen das Luftfahrtbundesamt aus Braunschweig sowie der Revierkriminaldienst aus Salzwedel klären.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutscher Comedypreis: Ehrenauszeichnung geht an Ottfried Fischer
Am Dienstag wird in Köln der deutsche Comedypreis 2017 verliehen. Den Ehrenpreis erhält dieses Jahr der Kabarettist und Schauspieler Ottfried Fischer.
Deutscher Comedypreis: Ehrenauszeichnung geht an Ottfried Fischer
Mehr als 2100 Verkehrstote in den ersten acht Monaten
Wiesbaden (dpa) - Auf Deutschlands Straßen sind in den ersten acht Monaten dieses Jahres 2122 Menschen ums Leben gekommen. Damit sei die Zahl der Verkehrstoten im …
Mehr als 2100 Verkehrstote in den ersten acht Monaten
Zweijährige in Hamburg getötet - Vater auf der Flucht
Schweres Verbrechen in Hamburg: Ein kleines Kind wird tot in der Wohnung der Eltern gefunden. Der Vater ist tatverdächtig und auf der Flucht. Noch kurz vor der Tat hat …
Zweijährige in Hamburg getötet - Vater auf der Flucht
Mädchen (2) die Kehle durchgeschnitten - Vater auf der Flucht
Schweres Verbrechen in Hamburg: Ein kleines Kind wird in einem Mehrfamilienhaus tot aufgefunden. Der Vater soll auf der Flucht sein. Er ist dringend tatverdächtig.
Mädchen (2) die Kehle durchgeschnitten - Vater auf der Flucht

Kommentare