150.000 Euro teure Jacht

Segeljacht kollidiert mit Katamaran und versinkt im Bodensee

Konstanz - Ein Segelschiff ist auf dem Bodensee mit einem Katamaran kollidiert und anschließend gesunken. Die 64-jährige Bootsführerin und ihr Ehemann gingen durch die Wucht des Aufpralls über Bord. 

Wie die Polizei mitteilte, waren beide Boote am Freitagnachmittag aus Konstanz kommend in Richtung Friedrichshafen (Bodenseekreis) gefahren. Der Bootsführer des Katamarans übersah dabei die Segeljacht und prallte mit der Steuerboardseite gegen die 150.000 Euro teure Jacht, die daraufhin zerbrach und sofort sank. Die Bootsführerin und ihr 69-jähriger Ehemann - beide trugen keine Schwimmwesten - gingen durch die Wucht des Aufpralls über Bord. Die Besatzung des Katamarans konnte die beiden bergen und brachte sie nach Friedrichshafen, wo sie ärztlich untersucht wurden. Ob die Segeljacht geborgen werden kann, ist bislang unklar - der Bodensee ist an der Unfallstelle etwa 240 Meter tief.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann schwimmt an FKK-Strand - dort sieht er eine 49-Jährige, dann passiert das Grausame
Am FKK-Strand des Miramar hat es eine Vergewaltigung gegeben: Eine 49-Jährige war das Opfer. Jetzt gibt es grausame Details zur Tat.
Mann schwimmt an FKK-Strand - dort sieht er eine 49-Jährige, dann passiert das Grausame
Frau (26) geht schwimmen - aber überschätzt sich! Freundin muss den Horror mitansehen
Eine 26-Jährige geht bei schönem Wetter schwimmen: Dann passiert ein Unglück und ihre Freundin muss den Horror mitansehen!
Frau (26) geht schwimmen - aber überschätzt sich! Freundin muss den Horror mitansehen
Zahl der Waldbrände in Schweden zurückgegangen
Stockholm (dpa) - Die Zahl der Waldbrände in Schweden ist deutlich zurückgegangen - die vier größten wenige Hundert Kilometer nördlich von Stockholm wüten allerdings …
Zahl der Waldbrände in Schweden zurückgegangen
Museum oder Nationalpark: Neuer Zoff nach dem Höhlen-Drama in Thailand
Alle 13 Eingeschlossenen sind aus der Höhle gerettet worden. Elf der Jungen werden für neun Tage in ein buddhistisches Kloster eintreten. Der News-Ticker:
Museum oder Nationalpark: Neuer Zoff nach dem Höhlen-Drama in Thailand

Kommentare