Test: Sehr gute Energiesparlampen sind sehr teuer

Berlin - Energiesparlampen mit dem Prädikat “sehr gut“ sind auch sehr teuer. Das hat die Stiftung Warentest herausgefunden. Wieviel Sie dafür bezahlen müssen, und was die Studie sonst noch enthüllte: 

Die "sehr guten" Lampen kosten 40 bis 45 Euro. Eine Woche vor Inkrafttreten des Verkaufsverbots für 60-Watt-Glühbirnen veröffentlichte die Stiftung Warentest am Donnerstag eine Untersuchung von Energiesparlampen, bei der sie erstmals seit Jahren wieder das Top-Prädikat vergab. Zugleich forderte sie wegen der möglichen Gesundheitsgefährdung ein Verbot der Verwendung flüssigen Quecksilbers in diesen Leuchtmitteln.

Bei der Wirtschaftlichkeit siegten im Test eindeutig die neuen Lampen. In der Regel glichen Vorteile bei Lebensdauer und Energieeffizienz schon im ersten Betriebsjahr den höheren Preis aus. Mit “gut“ beurteilte Lampen kosten zwischen 2,29 und 6 Euro. Der Chefredakteur der Zeitschrift “Test“, Hubertus Primus, fügte hinzu, die Quecksilberbilanz der Lebenszyklen klassischer Glühbirnen sei allerdings wegen der Emissionen bei der Herstellung höher als bei den Energiesparlampen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ehrendoktortitel für Mark Zuckerberg - Raten Sie mal, in welchem Fach!
Cambridge - Vor 13 Jahren brach Mark Zuckerberg sein Informatik- und Psychologie-Studium in Harvard ab. Ein gewagter Schritt - fand damals auch seine Mutter. Jetzt …
Ehrendoktortitel für Mark Zuckerberg - Raten Sie mal, in welchem Fach!
Wandernden Zebras dient die Erinnerung als Kompass
Forscher haben untersucht, wie sich Zebras bei ihren langen Wanderungen orientieren. Die Ergebnisse sollen dem Schutz der Tiere dienen.
Wandernden Zebras dient die Erinnerung als Kompass
Zigarette auf Flugzeugklo - Brite muss neuneinhalb Jahre in Haft
Birmingham - Weil er sich auf dem Flugzeugklo eine Zigarette angezündet und damit eine Notlandung ausgelöst hat, muss ein 46 Jahre alter Brite für mehr als neun Jahre …
Zigarette auf Flugzeugklo - Brite muss neuneinhalb Jahre in Haft
Möglicherweise bewaffnet: Gefangener flieht aus Psychiatrie
Ein Pfleger wurde bei der Attacke schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. Die Polizei fahndet mit einem Hubschrauber nach dem 35-Jährigen und prüft mögliche …
Möglicherweise bewaffnet: Gefangener flieht aus Psychiatrie

Kommentare