+
Die beiden selenen Berbera-Löwenbabys wurden an Bord eines Schiffes entdeckt.

Seltene Löwenbabys gerettet

Berbera/Somalia - Erstmals wurden in Somalia Tiere aus der Gewalt von Händlern gerettet. Wie die zwei besonders seltenen Berbera-Löwenbabys befreit werden konnten:

Die Behörden in Somalia haben zwei Löwenbabys gerettet, die vermutlich an private Händler im Nahen Osten verkauft werden sollten. Die drei Monate alten Geschwister, deren Mutter erschossen worden war, wurden an Bord eines Schiffes entdeckt. Ihr geflecktes Fell deutet darauf hin, dass es sich um seltene Berbera-Löwen handelt.

Der süßeste Nachwuchs der Tierwelt

Der süßeste Nachwuchs der Tierwelt

Die Tiere wurden auf den Verdacht eines Hafenmitarbeiters in Mogadischu hin bereits vor vier Wochen beschlagnahmt. Ein Mitarbeiter des Unternehmens Albany Associates, das mit den Friedenstruppen in Somalia zusammenarbeitet, erklärte, damit seien in dem afrikanischen Land zum ersten Mal überhaupt Tiere aus der Gewalt von Händlern beschlagnahmt worden.

dapd

20 kuriose Tier-Urteile

20 kuriose Tier-Urteile

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Hier sind die Lottozahlen vom 27. Mai 2017. Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Diese Zahlen wurden am 27.05.2017 gezogen.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Lange Schlangen, verärgerte Passagiere: Ein Ausfall der IT-Systeme hat bei der Fluggesellschaft British Airways Chaos ausgelöst. Auch in Deutschland gab es in der Folge …
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Gerade erst gilt die Gefahr der tückischen Zika-Krankheit in Brasilien als gebannt - da gibt es in Indien Anlass zur Sorge.
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein
Nahe der bayerischen Grenze hat sich in den österreichischen Alpen ein dramatisches Unglück ereignet: 17 Menschen sind in einer Schlucht eingeschlossen.
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare