+
Der "Magnificent Oval Diamond".

Zum Rekordpreis versteigert

30 Mio. Dollar für farblosen Diamanten

Hongkong - Ein seltener farbloser Diamant ist in Hongkong zu einem Rekordpreis versteigert worden.  

Die Auktion des "Magnificent Oval Diamond" genannten Edelsteins habe am Montag 30,6 Millionen Dollar (22,7 Millionen Euro) eingebracht, teilte das Auktionshaus Sotheby's mit. Der Name des Käufers wurde nicht genannt. Es handele sich um einen "privaten Sammler", sagte der Vize-Chef von Sotheby's Asia, Quek Chin Yeow.

Der Rohdiamant war 2011 in einer Mine im südlichen Afrika gefunden worden. Nach dem Schliff wurde der jetzt eiförmige Edelstein in die beste Farbkategorie eingestuft, er ist makellos und absolut transparent. Er hat 118,28 Karat und ist damit nach Angaben von Sotheby's der größte farblose Diamant, der jemals versteigert wurde. Er brach zudem den Rekord einer Diamantenauktion im vergangenen Jahr: Damals war ein 101,73-Karäter für 26,7 Millionen Dollar unter den Hammer gekommen.

Ein seltener blauer Diamant, den Sotheby's ebenfalls in Hongkong angeboten hatte, wurde am Montag allerdings nicht verkauft. Die Gebote für den 7,59-Karäter blieben unter den Erwartungen des Auktionshauses.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Raketen-Mann Mike feuert sich in Richtung All - aus einem Grund
Mike Hughes möchte beweisen, dass die Erde eine Scheibe ist. Das klingt verrückt, ist aber wahr. Mit einer selbst gebauten Rakete aus Altmetall will sich der Amerikaner …
Raketen-Mann Mike feuert sich in Richtung All - aus einem Grund
Vergrabene Frauenleiche in Waldstück entdeckt: Sohn gesteht die Tat
Kinder spielen in einem Wald in Oberbayern. Dabei machen sie eine grausame Entdeckung: Sie finden die Leiche einer Frau. Schnell wird klar - die Frau wurde gewaltsam …
Vergrabene Frauenleiche in Waldstück entdeckt: Sohn gesteht die Tat
Bestialischer Geruch: Stinkendes Paket mit Damenschuhen löst Großeinsatz in Postfiliale aus
Ein übel riechendes Paket hat in Baden-Württemberg einen Großeinsatz ausgelöst.
Bestialischer Geruch: Stinkendes Paket mit Damenschuhen löst Großeinsatz in Postfiliale aus
Er behauptet, er habe auf dem Mars gelebt - „Es gibt dort unterirdische Städte“
Es hört sich eher nach einem Sci-Fi-Drehbuch an: Der Russe Boriska Kipriyanovich behauptet, er habe vor seinem Leben auf der Erde bereits auf dem Mars gewohnt. Er …
Er behauptet, er habe auf dem Mars gelebt - „Es gibt dort unterirdische Städte“

Kommentare