+
Dieser einmalige Schnappschuss zeigt einen vom Aussterben bedrohten Schneeleoparden.

Seltene Schneeleoparden fotografiert

Srinagar/Indien - Umweltschützern ist es gelungen, Bildaufnahmen von zwei der seltenen und scheuen Schneeleoparden am Himalaya zu machen.

Im Kargil-Gebirge, unweit der Demarkationslinie zwischen Indien und Pakistan, haben Infrarot-Kamerafallen die Vertreter der vom Aussterben bedrohten Spezies abgelichtet, wie der World Wildlife Fund (WWF) Indien erklärte. Schneeleoparden zu beobachten sei schwierig, da diese in extrem kaltem und rauhem Terrain lebten. Schätzungen gehen davon aus, dass noch 4.000 bis 6.500 Exemplare im Himalayagebirge leben.

Diese Stars ziehen sich für Tiere aus

Diese Stars ziehen sich für Tiere aus

Die Sichtung einer Großkatze 2009 hatte Umweltschützer in der Annahme bestätigt, dass der bewaffnete Konflikt zwischen Pakistan und Indien die Schneeleoparden nicht vertrieben habe.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sternschnuppen im Oktober 2017: So konnten Sie die Orioniden nachts sehen
Sternschnuppen im Oktober 2017: In der Nacht waren am Himmel über Deutschland Orioniden zu sehen. Hier finden Sie alle Infos zum Sternschnuppen-Regen.
Sternschnuppen im Oktober 2017: So konnten Sie die Orioniden nachts sehen
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute. 4 Millionen liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons
Wegen möglicher Glassplitter ruft der Mülheimer Lebensmittelhersteller Clama einen Teil seiner Champignons im Glas zurück.
Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons
Mann taucht aus Wasser auf - und wird durch „Köpfer“ von 7,5-Meter-Turm getötet
Der eine sprang aus 7,5 Metern Höhe kopfüber ins Wasser, der andere tauchte dort gerade auf - und starb später an seinen Verletzungen. Haben der Bademeister und der …
Mann taucht aus Wasser auf - und wird durch „Köpfer“ von 7,5-Meter-Turm getötet

Kommentare