+
Das kleine Walkalb wird im Alaska SeaLife Center aufgepäppelt.

Von Mutter getrennt

Seltenes Weißwal-Baby gerettet

Seward/USA - Es ist erst ein paar Tage alt und schon allein: Ein wahrscheinlich während eines Sturms von seiner Mutter getrenntes Weißwal-Baby ist in einer Bucht vor Alaska gerettet worden.

Das Zentrum für Meerestiere in dem US-Staat habe die Hilfe von Experten mehrerer US-Aquarien angefordert, um für das kleine Walkalb zu sorgen, sagte die Präsidentin der Einrichtung, Tara Riemer Jones, am Mittwoch. Als das Wal-Baby am Montag gefunden wurde, sei es vermutlich erst zwei oder drei Tage alt gewesen. Jetzt soll eine US-Regierungsorganisation darüber entscheiden, wo der junge Wal untergebracht wird. In freier Wildbahn werden Walkälber bis zu zwei Jahre von ihrer Mutter gesäugt.

dapd

Die schönsten Wal-Bilder

Die schönsten Wal-Bilder

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kind will sich angeblich selbst versteigern
Löhne - Ein Foto eines achtjährigen Mädchens und ein Gebot von mehr als 40 000 Euro: Eine dubiose Internetanzeige beschäftigt die Polizei in NRW. Der Fall weckt …
Kind will sich angeblich selbst versteigern
Bedford-Strohm und Marx treffen Papst Franziskus
Hannover - Die Spitze der evangelischen Kirche in Deutschland wird am 6. Februar in Rom Papst Franziskus treffen. Ebenfalls bei der Privataudienz dabei ist der Münchner …
Bedford-Strohm und Marx treffen Papst Franziskus
Koffein-Schock: Brachte Energy-Drink "Monster" einen Mann um?
Washington - Ein tragischer Todesfall aus den USA beschäftigt nun die Justiz. Es geht um den beliebten Energy-Drink "Monster". 
Koffein-Schock: Brachte Energy-Drink "Monster" einen Mann um?
Gründe für Geisterfahrt mit zwei Toten weiter offen
Eine Frau biegt falsch auf eine Bundesstraße ein, rammt mit ihrem Auto einen anderen Wagen und reißt dessen Fahrer mit in den Tod. Auch in der Nacht danach rätselt die …
Gründe für Geisterfahrt mit zwei Toten weiter offen

Kommentare