Todesdatum 12.12.2012

Makaberer Grabstein gruselt Tschechen

Prag - Hat sich auf einem Friedhof in Tschechien jemand einen üblen Scherz erlaubt? Ein eigenartiger Grabstein mit dem eingravierten Todesdatum 12.12.2012 sorgt bei den Menschen für Gänsehautfaktor.

Ein Heimatkundler entdeckte das Grabmal mit dem makabren Sterbezeitpunkt in der Zukunft auf dem Zentralfriedhof von Jihlava (Iglau). Eine Sprecherin der örtlichen Polizei bestätigte am Donnerstag entsprechende Medienberichte. Die Polizei suche nach dem Pächter der Grabstelle, dessen Name bereits eingraviert sei. „Wir können noch nicht sagen, ob es ein übler Scherz ist oder ein tieferer Sinn dahintersteht“, sagte Cirtkova. Auch ein Fehler der Friedhofs-Steinmetze gilt als möglich. Bei Vorbestellungen wird das Todesdatum aber eigentlich ausgelassen.

dpa

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Amatrice - Erdbeben-Tragödie in Italien: Eine Lawine verschüttet ein Hotel mit vermutlich 30 Menschen. Retter befürchten viele Tote. „Hilfe, Hilfe, wir sterben vor …
Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Sölden - Obwohl Experten vor Lawinen gewarnt hatten, ist ein Deutscher in Sölden auf die Piste gegangen - und kam durch ein Schneebrett, das er wohl selbst ausgelöst …
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Spätestens seit Alexander Gerst können sich wieder viele Deutsche für den Weltraum begeistern. Nun könnte es bald neue Abenteuer von einem Deutschen im All zu erzählen …
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Teheran – Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt. Viele Feuerwehrmänner, die gerade das Feuer löschen …
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet

Kommentare