Todesdatum 12.12.2012

Makaberer Grabstein gruselt Tschechen

Prag - Hat sich auf einem Friedhof in Tschechien jemand einen üblen Scherz erlaubt? Ein eigenartiger Grabstein mit dem eingravierten Todesdatum 12.12.2012 sorgt bei den Menschen für Gänsehautfaktor.

Ein Heimatkundler entdeckte das Grabmal mit dem makabren Sterbezeitpunkt in der Zukunft auf dem Zentralfriedhof von Jihlava (Iglau). Eine Sprecherin der örtlichen Polizei bestätigte am Donnerstag entsprechende Medienberichte. Die Polizei suche nach dem Pächter der Grabstelle, dessen Name bereits eingraviert sei. „Wir können noch nicht sagen, ob es ein übler Scherz ist oder ein tieferer Sinn dahintersteht“, sagte Cirtkova. Auch ein Fehler der Friedhofs-Steinmetze gilt als möglich. Bei Vorbestellungen wird das Todesdatum aber eigentlich ausgelassen.

dpa

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sängerin Adriana Grande bricht Tournee ab
Manchester -  Nach dem Anschlag bei einem Konzert der Sängerin Adriana Grande, sind alle folgenden Konzerte vorerst abgesagt. Mehr im Video.
Sängerin Adriana Grande bricht Tournee ab
Currywurst bleibt Nummer Eins in der Kantine
Düsseldorf (dpa) - Trotz aller Bemühungen um gesunde Ernährung bleibt die Currywurst mit Pommes frites das Lieblingsessen der Deutschen in der Betriebskantine.
Currywurst bleibt Nummer Eins in der Kantine
Saatgut-Depot in der Arktis in Gefahr
Hier im Eis sollten zig millionen Pflanzensamen sicher lagern, für den Fall der Fälle. Jetzt ist das Depot selbst vom Klimawandel bedroht.
Saatgut-Depot in der Arktis in Gefahr
Qualität der Badegewässer in Deutschland bleibt hoch
Etwa 2300 Badestellen in der Bundesrepublik listet der neue Bericht zur Qualität der europäischen Badegewässer auf. Lediglich fünf davon bekommen die Beurteilung …
Qualität der Badegewässer in Deutschland bleibt hoch

Kommentare