+

Dann biss er einen Polizisten

Sie waren ihm zu laut: Senior (83) schießt auf Vereinsfeier

Kerpen - Es sollte eine rauschende Aufstiegsfeier werden. Bis ein Anwohner auf das Gelände eines Fußballclubs stürmte und um sich ballerte. Auch ein Beamter wurde zum Opfer des schießwütigen Seniors.

Ein 83-jähriger Mann hat auf einer Fußball-Vereinsfeier in Nordrhein-Westfalen mit einem Revolver geschossen und dabei mehrere Menschen verletzt. Wie die Kölner Polizei am Montag erklärte, habe sich der Anwohner in der Nacht von Sonntag auf Montag durch die Aufstiegsfeier des Clubs auf dem Vereinsgelände in Kerpen gestört gefühlt. Er habe zunächst mehrfach in die Stereoanlage und dann einem 66 Jahre alten Mann in die Hand geschossen. Außerdem wurde ein 26-Jähriger vermutlich durch umherfliegende Splitter am Auge verletzt.

Bei einer anschließenden Rangelei und der Festnahme des Schützen durch die Polizei erlitten weitere Personen leichte Verletzungen: Der 83-Jährige biss einem Polizisten und einem 19 Jahre alten Feiernden in die Hand. Außerdem brach sich die Ehefrau des Angreifers einen Arm. Ob sie ihren Mann aufhalten wollte, war zunächst nicht klar.

Es habe schon „seit längerem andauernde Streitigkeiten über die vom Angreifer empfundene Lärmbelästigung vom Gelände des Vereins“ gegeben, erklärte ein Polizeisprecher. In der Wohnung des Sportschützen stellten die Beamten mehrere Waffen und die zugehörigen Waffenbesitzkarten sicher. Derzeit prüft die Staatsanwaltschaft, ob sie einen Haftbefehl beantragt.

Den Verletzten sei „zum Glück“ nichts Schlimmeres passiert, sagte der Polizeisprecher. Die Schussverletzung an der Hand werde noch am Montag operiert, der am Auge verletzte Mann konnte das Krankenhaus bereits wieder verlassen. 

In dem Fall ermittelt nun eine Mordkommission der Kölner Polizei.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Harry Potter als Namensgeber für neue Mini-Krabbe
Singapur (dpa) - Der Zauberschüler Harry Potter und einer seiner wichtigsten Lehrer sind Namensgeber für eine neu beschriebene Krabbenart: Die kaum einen Zentimeter …
Harry Potter als Namensgeber für neue Mini-Krabbe
Zug stößt mit Lkw zusammen: Acht Verletzte 
Warendorf - Die Schranken schließen sich, die Bahn naht. Doch quer auf den Schienen versperrt ein großer Lkw-Auflieger die Strecke. Beim Aufprall werden in Warendorf …
Zug stößt mit Lkw zusammen: Acht Verletzte 
Weitere Todesopfer aus Hoteltrümmern in Italien geborgen
Rom - Die Einsatzkräfte haben in den Trümmern des verschütteten Hotels am Gran-Sasso-Massiv weitere Todesopfer geborgen. Damit steigt die Opferzahl auf neun Tote.
Weitere Todesopfer aus Hoteltrümmern in Italien geborgen
Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check
Goslar (dpa) - Senioren, die Auto fahren wollen, müssen sich nach dem Willen von Verkehrsjuristen künftig regelmäßig medizinisch auf ihre Fahreignung testen lassen. …
Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check

Kommentare