+
Miroslav Miskovic

Serbe unter Korruptionsverdacht

Mann stellt zwölf Millionen Euro Kaution

Belgrad - Der wegen Korruption in Untersuchungshaft sitzende Serbe Miroslav Miskovic kommt nach Zahlung einer Kaution von 12 Millionen Euro frei.

Der 68-Jährige habe die höchste Kaution in der Geschichte des Balkanlandes hinterlegt und könne das Gefängnis verlassen, berichteten die Medien am Montag übereinstimmend in Belgrad.

Miskovic ist wegen groß angelegten Betrugs angeklagt und war seit Dezember in Haft. Ihm drohen bei einer Verurteilung bis zu zehn Jahren Gefängnis. Gemeinsam mit ihm wird auch sein Sohn Marko beschuldigt, der sich im Hausarrest befindet.

Miskovic hatte sich seit den 90er Jahren mit Hilfe enger politischer Beziehungen sein Firmenimperium aufgebaut, das teils marktbeherrschende Stellungen in den Branchen Einzelhandel, Versicherungen, Immobilien und Auto besaß. Zahlreiche Politiker sollen nach Medienberichten auf der Gehaltsliste des Unternehmers gestanden haben. Im Gegenzug soll die Politik ihm zum Beispiel Grundstücke zu Spottpreisen überlassen haben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tankbetrüger zapft 1000 Liter Benzin in einen Ford
Wie dreist! An einer Tankstelle in Nettetal hat ein Autofahrer 1000 Liter Benzin gezapft und sich dann ohne zu bezahlen aus dem Staub gemacht. Allerdings hatte der …
Tankbetrüger zapft 1000 Liter Benzin in einen Ford
Großbrand beim Hamburger Beach-Club - war es Brandstiftung?
Der Beach-Club an den Hamburger Landungsbrücken ist am Donnerstagabend komplett abgebrannt. Die Polizei fahndet jetzt nach einem Unbekannten.
Großbrand beim Hamburger Beach-Club - war es Brandstiftung?
FDP-Politikerin und Liebhaber vom Ehemann getötet?
Grausiger Fund: In einem BMW in einer Tiefgarage entdeckten Zeugen drei Leichen und alarmieren die Polizei. Die Ermittler vermuten eine Familientragödie. 
FDP-Politikerin und Liebhaber vom Ehemann getötet?
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt
Diese Nachricht macht fassungslos: Weil sie ihre Nichte bestrafen wollte, hat sich eine Frau aus den USA auf das neunjährige Mädchen gesetzt. Das schrie um Hilfe, doch …
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt

Kommentare