+
Der Angeklagte (l) sitzt mit seinem Anwalt Carsten Marx zu Prozessbeginn im Landgericht Siegen. Jahrelang soll der 46-jährige Angeklagte aus Siegen vom Ausräumen von Geldautomaten gelebt haben. 

Prozessauftakt in Siegen

Mehrere Geldautomaten gesprengt: Serientäter vor Gericht

Siegen - Jahrelang soll er Geldautomaten in die Luft gejagt und von der Beute gelebt haben. Ein 46-Jähriger aus Siegen muss sich deshalb seit Donnerstag vor dem Landgericht in Siegen verantworten.

Zum Prozessauftakt verlas der Staatsanwalt die Anklage. Der Mann soll von 2007 bis 2015 ein Dutzend Mal versucht haben, Geldautomaten mit Gas zu sprengen. Meist hielten die Automaten stand. Die Beute aus den aufgesprengten Geräten summiert sich laut der Anklage auf 230 000 Euro, der Schaden auf fast eine halbe Million.

Der Angeklagte will sich nach Worten seines Anwalts vermutlich später äußern. Sein Mandant sei „beeindruckt von der fast sechs Monate andauernden Untersuchungshaft“, sagte Carsten Marx. Der Prozess wird am 1. Juni fortgesetzt, das Gericht hat insgesamt 40 Zeugen geladen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie: Neandertaler schufen älteste Höhlenkunst
War der Neandertaler ein eher einfacher Zeitgenosse oder ein kunstsinniger Feingeist? Dem modernen Menschen gar ebenbürtig? Neue Funde befeuern die Debatte.
Studie: Neandertaler schufen älteste Höhlenkunst
Vater soll seinen Babys Rippen, Beine und Arme gebrochen haben
In Nordhessen hat ein Vater offenbar seine wehrlosen Kinder misshandelt. Dabei handelt es sich um ein Zwillingspaar, dass vermutlich auf sehr schmerzhafte Weise gequält …
Vater soll seinen Babys Rippen, Beine und Arme gebrochen haben
Oberlandesgericht bestätigt Freispruch von Tierschützern
Jubel bricht aus im Gerichtssaal, als der Vorsitzende Richter den Freispruch von drei Tierschützern bestätigt. Aus deren Sicht ist das ein Urteil "mit Signalwirkung".
Oberlandesgericht bestätigt Freispruch von Tierschützern
Deutschem droht Todesstrafe auf Bali
Eine Sturmhaube über dem Gesicht und einen orangefarbenen Overall trägt der Deutsche auf dem Weg zu einer Pressekonferenz. Die Polizei erhebt schwere Vorwürfe gegen den …
Deutschem droht Todesstrafe auf Bali

Kommentare