+
Serienmörder Ronald Janssen auf dem Weg ins Gericht.

Serienmörder vor Gericht: "Ich habe das nicht gewollt"

Tongern - Soll alles nur ein Versehen gewesen sein? Der mutmaßliche belgische Serienmörder Ronald Janssen (40) hat zum Abschluss eines Gerichtsverfahrens wegen der Tötung von drei jungen Menschen Bedauern gezeigt.

“Wie auch immer ich mich verhalten habe: Wut, Angst, Frustrationen - ich habe das nicht gewollt und es tut mir leid“, sagte der ehemalige Lehrer am Donnerstag in der flandrischen Stadt Tongern. Er wird beschuldigt, 2007 zwei junge Frauen im Alter von 18 Jahren und einen 22-jährigen Mann grausam gefoltert und dann getötet zu haben.

Nach dem mit sichtlicher Erregung vorgetragenen Schlusswort Janssens zogen sich die Geschworenen zu Beratungen über den Schuldspruch zurück. Der Angeklagte dankte dem Gericht für die “Ernsthaftigkeit“ der Verhandlung. Die Morde hatten in der belgischen Öffentlichkeit für große Empörung gesorgt.

Die brutalen Morde der Manson-Family

Die brutalen Morde der Manson-Family

Janssens Verteidiger hatte zuvor argumentiert, sein Mandant habe nicht vorsätzlich und geplant getötet. Es habe zuvor Streit mit seinen Opfern gegeben. Danach habe Janssen sich nicht mehr kontrollieren können. Ein Anwalt der Hinterbliebenen, die als Nebenkläger zugelassen wurden, wies diese Auffassung als “Phantastereien“ zurück, mit denen Janssen lediglich seiner Verantwortung ausweichen wolle. “Einige Leute sind verschwunden und Sie wissen, wo sie sind“, sagte der Anwalt unter Anspielung auf den Verdacht, Janssen könne auch für eine Reihe anderer Frauenmorde in den vergangenen Jahren verantwortlich gewesen sein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Todesschütze von Konstanz stand unter Drogen
Der 34-Jährige, der vor mehr als drei Wochen einen Türsteher vor einer Diskothek in Konstanz erschoss, stand zur Tatzeit erheblich unter Drogen und Alkohol. 
Todesschütze von Konstanz stand unter Drogen
Warum dieses Koala-Baby in der Wildnis keine Chance hätte
Mit seinem weißen Fell ist das Koala-Baby Joey aus dem Australia Zoo wahrlich eine Seltenheit. So süß es aussieht, in der Wildnis hätte es genau deshalb schlechte …
Warum dieses Koala-Baby in der Wildnis keine Chance hätte
Bahnsperrung im Rheintal löst Kritik an Bahn und Bund aus
Ein Tunnel sackt ab und eine der wichtigsten Bahnstrecken Europas ist von einem Tag auf den anderen unterbrochen. Nun mehrt sich Kritik an der Krisenkommunikation der …
Bahnsperrung im Rheintal löst Kritik an Bahn und Bund aus
Zahl der Verkehrstoten deutlich gestiegen
Über 1500 Menschen sind von Januar bis Juni auf deutschen Straßen gestorben - mehr als im Vorjahreszeitraum. Das Risiko, bei einem Unfall zu sterben, ist in den …
Zahl der Verkehrstoten deutlich gestiegen

Kommentare