+
Nach mehr als zwanzig Jahren startet die "Sesamstraße"  einen neuen Versuch auf Arabisch. 

„Sesam, öffne Dich!“

„Sesamstraße“ wieder auf Arabisch

Abu Dhabi - Die „Sesamstraße“ kehrt nach 25-jähriger Pause in die arabische Welt zurück und die zotteligen Stars bekommen neue Namen. 

Nach Angaben regionaler Medien wird am Freitag die erste Sendung ausgestrahlt, mehr als zwei Jahrzehnte nachdem sie wegen des Golfkriegs unterbrochen wurde. Anstelle von Samson oder Tiffy heißen die zotteligen Stars Nuaman, Schams, Melsun oder Gargur. Die Episoden sollen von insgesamt neun Fernsehkanälen auf Bildschirme in der ganzen Region übertragen werden. Der Titel der Sendung heißt „Iftah Ya Simsim“, zu deutsch: „Sesam, öffne Dich“.

Die arabische „Sesamstraße“ hatte ihre Premiere 1979 in Kuwait und wurde in 22 Ländern gezeigt. Während der irakischen Invasion in dem kleinen Golfemirat 1990 wurden auch die Studios in Mitleidenschaft gezogen und die Kindersendung abgesetzt. Heute wird sie in der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, Abu Dhabi, produziert.

Zehn Fakten über die "Sesamstraße", die Sie noch nicht wussten

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Uni Freiburg startet Mußen-Forschung und plant "Mußeum"
In einer hektisch gewordenen Zeit sehnen sich Menschen nach Muße. Freiburger Wissenschaftler gehen diesem Phänomen nach - und planen ein Museum zum Thema. Es soll in …
Uni Freiburg startet Mußen-Forschung und plant "Mußeum"
BGH weist Schmerzensgeld-Klage im Brustimplantate-Skandal ab
Vor mehr als sieben Jahren kam der Brustimplantate-Skandal beim Hersteller PIP ans Licht - skrupelloser Betrug zulasten der Frauen. Die Opfer kämpfen bis heute um …
BGH weist Schmerzensgeld-Klage im Brustimplantate-Skandal ab
Unwetter-Chaos in Deutschland: Baum stürzt auf Auto, Frau stirbt
Durch heftige Unwetter kommt es in Teilen Deutschlands zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. In Norddeutschland ist der Bahnverkehr teilweise lahmgelegt, in …
Unwetter-Chaos in Deutschland: Baum stürzt auf Auto, Frau stirbt
Falscher Polizist gesteht Vergewaltigung von Schüler
Ein Mann hat im Dezember 2015 einen Jungen auf einem Spielplatz bei Schwerin vergewaltigt. Nun gestand er die Tat vor dem Landgericht Schwerin.
Falscher Polizist gesteht Vergewaltigung von Schüler

Kommentare