+

Mit Beil auf Spanner losgegangen

Beim Sex im Auto erwischt: Mann rastet aus

Hamburg - Weil er beim Sex mit seiner Freundin im Auto von Spannern beobachtet wurde, ist ein 27-Jähriger ausgerastet und hat drei Zuschauer mit einem Beil attackiert.

Das Liebespaar hatte am Mittwochabend auf einem Seitenstreifen geparkt und wurde beim Schäferstündchen von einem Ehepaar sowie einem 48-Jährigen gesehen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Der 27-Jährige sagte den Beamten später, die drei hätten direkt hinter den Fensterscheiben gestanden und Fotos gemacht. Deshalb sei er ausgestiegen und es sei zu einer Auseinandersetzung gekommen. Dabei lief der junge Mann zum Kofferraum, holte ein Beil hervor und schlug damit um sich. Der 48-Jährige erlitt einen Schädelbruch, die Eheleute wurden leicht verletzt. Die Polizei nahm den Angreifer fest.

dpa

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vater soll seinen Babys Rippen, Beine und Arme gebrochen haben
In Nordhessen hat ein Vater offenbar seine wehrlosen Kinder misshandelt. Dabei handelt es sich um ein Zwillingspaar, dass vermutlich auf sehr schmerzhafte Weise gequält …
Vater soll seinen Babys Rippen, Beine und Arme gebrochen haben
Oberlandesgericht bestätigt Freispruch von Tierschützern
Jubel bricht aus im Gerichtssaal, als der Vorsitzende Richter den Freispruch von drei Tierschützern bestätigt. Aus deren Sicht ist das ein Urteil "mit Signalwirkung".
Oberlandesgericht bestätigt Freispruch von Tierschützern
Deutschem droht Todesstrafe auf Bali
Eine Sturmhaube über dem Gesicht und einen orangefarbenen Overall trägt der Deutsche auf dem Weg zu einer Pressekonferenz. Die Polizei erhebt schwere Vorwürfe gegen den …
Deutschem droht Todesstrafe auf Bali
73-Jährige tot aufgefunden - Sohn unter Tatverdacht
Eine 73-Jährige wurde tot in ihrem Haus im Saarland gefunden. Die Polizei geht von einem Verbrechen aus und hat den Sohn der Frau als dringend tatverdächtig festgenommen.
73-Jährige tot aufgefunden - Sohn unter Tatverdacht

Kommentare