Sex-Peiniger wandert in den Knast

Pforzheim - Weil er seine Stieftochter mehr als 850 Mal sexuell missbraucht hat, ist ein Mann in Pforzheim zu zehn Jahren Haft verurteilt worden.

Das Landgericht sah es am Mittwoch als erwiesen an, dass sich der 49-Jährige zwischen 1998 und 2009 immer wieder an der heute 19-Jährigen verging. Verurteilt wurde der Arbeiter wegen schweren sexuellen Missbrauchs.

Vor Gericht hatte er das jahrelange Martyrium seiner Stieftochter weitgehend bestritten. Die Staatsanwaltschaft hatte elfeinhalb Jahre Haft gefordert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Sölden - Obwohl Experten vor Lawinen gewarnt hatten, ist ein Deutscher in Sölden auf die Piste gegangen - und kam durch ein Schneebrett, das er wohl selbst ausgelöst …
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Spätestens seit Alexander Gerst können sich wieder viele Deutsche für den Weltraum begeistern. Nun könnte es bald neue Abenteuer von einem Deutschen im All zu erzählen …
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Teheran – Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt. Viele Feuerwehrmänner, die gerade das Feuer löschen …
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich
Bielefeld - Teure Anrufe bei einer Sex-Hotline ließen erst die Telefonrechnung explodieren, und dann einen Mann, als der feststellte, dass der Nachbar sie getätigt …
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich

Kommentare