Männer boten Sex-Reisen für Kinderschänder an

Chisinau/Moskau - Wegen Sex-Reisen für Kinderschänder auch aus Deutschland sind fünf Männer in der Ex-Sowjetrepublik Moldau zu 10 bis 21 Jahren Haft verurteilt worden.

Die Bande habe über das Internet für bis zu 1500 US-Dollar (rund 1150 Euro) Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren aus sozial schwachen Familien an Freier aus Europa, Australien und den USA vermittelt.

Das berichteten Medien am Dienstag aus Moldau. Der Haupttäter war verhaftet worden, als er einen 13-Jährigen vergewaltigen wollte. Daraufhin war die Gruppe aufgeflogen und hatte Geständnisse abgelegt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet
Mehrere Jahre brauchte die Raumsonde "Juno" bis zum Jupiter. Die ersten Überflüge zeigen: Auf dem Riesenplaneten ist mächtig was los.
Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Berlin/Lüneburg (dpa) – Die aus Südamerika stammenden Nutrias haben sich erheblich ausgebreitet. "In neun Jahren hat sich das Vorkommen in den erfassten Gebieten etwa …
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Pack die Badehose ein: Am Samstag wird es in Deutschland mit Temperaturen bis zu 30 Grad endlich sommerlich.
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug
Während des Einstiegs entdeckten Passagiere in Düsseldorf ein Loch im Rumpf ihres Fliegers. Der Flug der Air Berlin musste abgesagt werden.
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug

Kommentare