+
Mehr Sex, weniger Befriedigung - das ist der Umfrage eines Kondomherstellers zufolge der Alltag in amerikanischen Betten.

Große Lust-Studie

Viel Sex - aber wenig Befriedigung in den USA

New York - Mehr Sex, weniger Befriedigung - das ist der Umfrage eines Kondomherstellers zufolge der Alltag in amerikanischen Betten. Was bei der Studie sonst noch herauskam. 

Der am Freitag in New York veröffentlichten Studie zufolge haben die Befragten zwar nach eigenen Angaben 2,9 Mal die Woche Sex nach nur 2,3 Mal im Jahr 2011. Nur noch zwei Drittel der Amerikaner sind aber zufrieden mit ihrem Sexleben. Vor einem Jahr waren es noch gut drei Viertel.

Die irren Erkenntnisse der Sex-Forscher

Die irren Erkenntnisse der Sex-Forscher

Satte 81 Prozent würden nach Wegen suchen, ihr Sexualleben aufregender zu gestalten. Dabei bezeichnen sich immerhin 56 Prozent der Befragten als abenteuerlustig, die meisten davon im angeblich so bodenständigen Mittleren Westen. Den größten Nachholbedarf haben demnach die Südstaaten. Allerdings: Von allen Städten sei die abenteuerlustigste die Südstaatenmetropole Atlanta. Der Wert sei mit 71 Prozent so groß, dass die Gutachter sogar von “Hotlanta“ sprachen.

Die Ergebnisse basieren auf zwei Studien: auf eine repräsentative Befragung unter 1000 US-Amerikanern sowie eine Onlineumfrage unter jeweils 200 Menschen in den zehn größten Städten der USA.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verdächtiger im Fall der getöteten 16-Jährigen vernommen
Eine 16-Jährige wird in Barsinghausen bei Hannover umgebracht. Ein Tatverdächtiger ist in Polizeigewahrsam. Dass exakt zwei Monate vorher bereits eine Frau in der …
Verdächtiger im Fall der getöteten 16-Jährigen vernommen
Zöllner kontrollieren Gepäck - Was sie darin entdecken verursacht Gänsehaut 
Als die Zöllner dieses Gepäck am Düsseldorfer Flughafen kontrollieren, staunen sie nicht schlecht. 
Zöllner kontrollieren Gepäck - Was sie darin entdecken verursacht Gänsehaut 
WWF: Zahl der Jaguare in Mexiko hat zugenommen
Mexiko-Stadt (dpa) - In Mexiko gibt es wieder mehr Exemplare der stark bedrohten Jaguare (Panthera onca). Derzeit gebe es rund 4800 der Tiere in dem lateinamerikanischen …
WWF: Zahl der Jaguare in Mexiko hat zugenommen
Mehr künstliche Kniegelenke für Jüngere
Bundesweit werden immer mehr künstliche Kniegelenke eingesetzt - zunehmend auch bei Jüngeren unter 60 Jahren. Medizinisch erklärbar sei der Trend nicht, sagen Experten. …
Mehr künstliche Kniegelenke für Jüngere

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.