+
Mehr Sex, weniger Befriedigung - das ist der Umfrage eines Kondomherstellers zufolge der Alltag in amerikanischen Betten.

Große Lust-Studie

Viel Sex - aber wenig Befriedigung in den USA

New York - Mehr Sex, weniger Befriedigung - das ist der Umfrage eines Kondomherstellers zufolge der Alltag in amerikanischen Betten. Was bei der Studie sonst noch herauskam. 

Der am Freitag in New York veröffentlichten Studie zufolge haben die Befragten zwar nach eigenen Angaben 2,9 Mal die Woche Sex nach nur 2,3 Mal im Jahr 2011. Nur noch zwei Drittel der Amerikaner sind aber zufrieden mit ihrem Sexleben. Vor einem Jahr waren es noch gut drei Viertel.

Die irren Erkenntnisse der Sex-Forscher

Die irren Erkenntnisse der Sex-Forscher

Satte 81 Prozent würden nach Wegen suchen, ihr Sexualleben aufregender zu gestalten. Dabei bezeichnen sich immerhin 56 Prozent der Befragten als abenteuerlustig, die meisten davon im angeblich so bodenständigen Mittleren Westen. Den größten Nachholbedarf haben demnach die Südstaaten. Allerdings: Von allen Städten sei die abenteuerlustigste die Südstaatenmetropole Atlanta. Der Wert sei mit 71 Prozent so groß, dass die Gutachter sogar von “Hotlanta“ sprachen.

Die Ergebnisse basieren auf zwei Studien: auf eine repräsentative Befragung unter 1000 US-Amerikanern sowie eine Onlineumfrage unter jeweils 200 Menschen in den zehn größten Städten der USA.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mexiko-Beben: Bisher 70 Verschüttete lebend geborgen
Mexiko-Stadt (dpa) - Mehr als drei Tage nach dem Erdbeben in Mexiko schwindet die Chance, noch Überlebende in eingestürzten Gebäuden zu finden. "Wir setzen mit aller …
Mexiko-Beben: Bisher 70 Verschüttete lebend geborgen
Nach Trockenheit und starken Winden: Schwere Brände in Griechenland 
Die Feuerwehr in Griechenland musste binnen 24 Stunden in 72 Fällen ausrücken, um die wütenden Flammen zu bekämpfen. 
Nach Trockenheit und starken Winden: Schwere Brände in Griechenland 
21-Jähriger stürzt von Balkon in den Tod 
Ein 21-Jähriger ist in Sachsen-Anhalt von einem Balkon gestürzt und hat sich dabei tödlich verletzt. 
21-Jähriger stürzt von Balkon in den Tod 
Kriegsszenen in Rio: Militär besetzt Favela
Schwer bewaffnete Soldaten mitten in Rio de Janeiro, die größte Favela im Ausnahmezustand. Rund ein Jahr nach den Olympischen Spielen gerät die Sicherheitslage in der …
Kriegsszenen in Rio: Militär besetzt Favela

Kommentare