Sexismusvorwürfe bei Pekinger Polizei

Frauen sollen keine High Heels beim Fahren tragen

Peking - Keine High Heels tragen, Handbremse lösen: Mit einer Serie von Fahrtipps für Frauen ist die Pekinger Polizei unter Sexismusverdacht geraten.

 Seit Tagen veröffentlichen die Beamten im Internet kurze Leitfäden ausschließlich für Autofahrerinnen. „Einigen Frauen fehlt der Orientierungssinn“, klagen die Beamten in einem Beitrag. Deshalb sollten sich Frauen vor der Abfahrt ihre Strecke genau überlegen. Außerdem sollten Frauen ihre Autotür nicht offen stehen lassen, wenn sie länger vom Wagen weggingen - sonst werde geklaut. Jetzt werfen etliche Nutzerinnen der Polizei Sexismus vor. „Männer sind doch auch nicht besser“, schrieb eine Frau im Internet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Hessisch Lichtenau - Bis minus elf Grad war es, als eine 19-Jährige in Nordhessen nachts nur kurz zum Rauchen raus wollte. Sie starb im Frost. Die genauen Umstände geben …
Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Bad Friedrichshall - Der Prozess um den Mord an einer Rentnerin ist auch am zweiten Tag nur schwer für die Verwandten der Toten zu ertragen. 
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Stockholm - In Schweden sollen drei Männer eine Frau vergewaltigt und die Tat live bei Facebook gestreamt haben. Die Männer sind in U-Haft, die Polizei sucht weiter nach …
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle
Santiago de Chile - In Chile toben verheerende Waldbrände. Besonders in den Regionen El Maule und O'Higgins gerät das Feuer immer weiter außer Kontrolle.
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle

Kommentare