+
Der Mann hatte sich als Trainer in einem Mannheimer Inline-Hockey-Verein Kontakt zu seinen Opfern verschafft.

Täter war geständig

Sexueller Missbrauch: Haft für Jugendtrainer

Mannheim - Wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern ist ein ehemaliger Mannheimer Jugendtrainer zu zehn Jahren Haft verurteilt worden.

Nach Feststellung des Gerichts hatte sich der Mann als Trainer in einem Mannheimer Inline-Hockey-Verein Kontakt zu seinen Opfern verschafft. Zwischen 2004 und 2012 habe er sich hier an Kindern und Jugendlichen im Alter von 10 bis 15 Jahren vergangen. In 14 Fällen wurden die Taten vom Gericht als schwerer Missbrauch gewertet.

Anders als von der Staatsanwaltschaft gefordert, wurde keine anschließende Sicherungsverwahrung angeordnet, wie ein Gerichtssprecher am Freitag in Mannheim mitteilte. Der Angeklagte hatte die Taten gestanden und sich bei seinen Opfern entschuldigt.

„Das ist ein wichtiger Schritt in der Aufarbeitung, um mit den Geschehnissen irgendwann mal abschließen zu können“, sagte Steffen Lindberg, der Anwalt eines der Opfer, nach dem Urteil. Seinem Mandanten wurde ein Schmerzensgeld in Höhe von 25.000 Euro zugesprochen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Puerto Rico bereitet sich auf Hurrikan "Maria" vor
Langsam bewegt sich "Maria" Richtung Nordwest. Der Hurrikan könnte Puerto Rico im Laufe des Mittwochs erreichen. Die Insel ist gewappnet - so weit das möglich ist.
Puerto Rico bereitet sich auf Hurrikan "Maria" vor
Experten entschärfen Weltkriegsbombe am Frankfurter Flughafen
Fünf Hotels geräumt, die A3 gesperrt: Erneut wurde am Frankfurter Flughafen eine Weltkriegsbombe gefunden. Probleme bei der Entschärfung machte der explosive Fund in der …
Experten entschärfen Weltkriegsbombe am Frankfurter Flughafen
Kranich-Linie Lufthansa schützt keine Kraniche mehr
Der Kranich prangt auf dem Seitenruder der Lufthansa-Flotte. Seit Jahren engagiert sich der Konzern auch beim Schutz der Tiere. Damit ist jetzt Schluss.
Kranich-Linie Lufthansa schützt keine Kraniche mehr
Erdbeben in Mexiko: Schule eingestürzt, mehrere Nachbeben, 224 Tote
Vor genau 32 Jahren kamen bei einem Erdbeben fast 10.000 Menschen in Mexiko ums Leben. Am Jahrestag bebt es wieder heftig in dem Land. Es gibt viele Todesopfer. …
Erdbeben in Mexiko: Schule eingestürzt, mehrere Nachbeben, 224 Tote

Kommentare