Einen Tag vor dem Fest

Sibirien verbietet Halloween-Partys

Omsk - Auch in der sibirischen Region Omsk würden die Kinder gerne Halloween feiern. Doch einen Tag vor dem Gruselfest hat die Regierung das kurzerhand verboten - mit einer fragwürdigen Erklärung.

Nach Protesten der orthodoxen Kirche und konservativer Lobbygruppen gegen das heidnische Fest erließ das örtliche Bildungsministerium am Mittwoch und damit nur einen Tag vor Halloween eine entsprechende Anordnung. "Feste, die extremistische Anwandlungen verherrlichen, werden nicht gefeiert", verfügte das Innenministerium auf seiner Internet-Seite. Halloweens "mystischer Charakter und die Verbreitung des Totenkults" könnten sich "negativ" auf das Verhalten der Kinder auswirken, hieß es zur Begründung. Damit werde auch auf entsprechende Sorgen von Eltern reagiert.

New York: Tausende feiern Halloween-Parade

New York: Tausende feiern Halloween-Parade

Halloween-Partys genießen unter jungen Russen immer mehr Anhänger und werden vielerorts mit gruseligen Kostümabenden und Mottoveranstaltungen gefeiert. Die Russisch-Orthodoxe Kirche beobachtet diesen Trend mit Sorge: "Die Leute denken, das Ganze sei ein Scherz", wurde ein Kirchensprecher kürzlich von der russischen Nachrichtenagentur RIA Nowosti zitiert. "Aber die bösen Geister sehen das anders."

afp

Rubriklistenbild: © AFP (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Breitbart“ entschuldigt sich für Podolski-Foto als Flüchtling
Was haben ein gutgelaunter Lukas Podolski auf einem Jetski und die Schleuserkriminalität in Spanien miteinander zu tun? Richtig, gar nichts. Nicht jedoch, wenn es nach …
„Breitbart“ entschuldigt sich für Podolski-Foto als Flüchtling
Zwei Deutsche auf Koh Samui tödlich verunglückt
Zwei Deutsche sind bei einem Verkehrsunfall auf der thailändischen Urlauberinsel Koh Samui ums Leben gekommen.
Zwei Deutsche auf Koh Samui tödlich verunglückt
USA fiebern der totalen Sonnenfinsternis entgegen
Die "Große Amerikanische Finsternis" macht am Montag für wenige Minuten in Teilen der USA den hellen Tag zur Nacht. Millionen fiebern der „Great American Eclipse“ …
USA fiebern der totalen Sonnenfinsternis entgegen
Zugverkehr nach Brandanschlägen noch immer eingeschränkt
Nach den gelegten Bränden an zwei Bahnhöfen fahren die Züge von Berlin nach Hamburg wieder planmäßig. Probleme gibt es aber weiter zwischen Berlin und Hannover.
Zugverkehr nach Brandanschlägen noch immer eingeschränkt

Kommentare