+
Anhänger des Hinduismus feiern in Mathura Holi. Foto: Prabhat Kumar Verma

Bunte Tadition

Sich mit Farbe und Süßigkeiten bewerfen: Holi in Indien

Das jährliche Fest in Indien und Nepal markiert den Frühlingsanfang, den Sieg des Guten über das Böse. Offiziell beginnt es erst kommende Woche, rund um Mathura wird es aber vorgefeiert.

Neu Delhi (dpa) - Eine Woche vor dem offiziellen Beginn der farbenfrohen Holi-Feierlichkeiten in Indien gibt es in den Städten Mathura und Barsana bereits erste Vorläufer des Festes.

Am Sonntag bewarfen sich dort Tausende Menschen nicht nur mit Farbe, sondern auch mit "Laddus", einer kugelförmigen indischen Süßigkeit. Am Montag folgte "Lathmar Holi", bei dem die Frauen versuchen, die Männer mit Stöcken zu treffen und einzufangen.

Holi ist ein jährliches Frühlingsfest in Indien und Nepal, auch Farbenfest genannt. Es markiert den Frühlingsanfang, den Sieg des Guten über das Böse, und in einigen Landesteilen gilt es auch als Erntedankfest.

Offiziell findet das indische Holi in diesem Jahr erst kommende Woche Montag und Dienstag statt. Rund um Mathura dauern die Feierlichkeiten jedoch bis zu 16 Tage und starten mehr als eine Woche vorher. Das Fest ist dort der Liebe zwischen den Hindu-Gottheiten Krishna und Radha gewidmet. Laut der Hindu-Mythologie wuchs Krishna in der Gegend auf.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bericht: Ermittlungsverfahren gegen französischen Milliardär Bolloré
Die französische Justiz hat laut einem Agenturbericht ein Ermittlungsverfahren gegen den prominenten Milliardär Vincent Bolloré eröffnet.
Bericht: Ermittlungsverfahren gegen französischen Milliardär Bolloré
Mutmaßlich Serienmörder „Golden State Killer“ in Kalifornien gefasst
Mehr als 30 Jahre nach einer Serie von Morden und Vergewaltigungen in Kalifornien hat die Polizei möglicherweise den Täter gefasst.
Mutmaßlich Serienmörder „Golden State Killer“ in Kalifornien gefasst
Alfie Evans darf nicht ausreisen - erneute Niederlage für Eltern
Die Eltern des todkranken britischen Jungen Alfie Evans kämpfen vor Gericht dafür, dass ihr Sohn zur Behandlung nach Rom ausgeflogen werden darf. Ein Flugzeug stünde …
Alfie Evans darf nicht ausreisen - erneute Niederlage für Eltern
Bombenanschlag auf BVB: Große Emotionen im Zeugenstand
Schmerzhafte Erinnerungen im Dortmunder BVB-Prozess: Acht Spieler, die den Bombenanschlag im vergangenen Jahr miterlebt haben, sagen aus. Einer muss dabei weinen.
Bombenanschlag auf BVB: Große Emotionen im Zeugenstand

Kommentare