+
Eine Maschine wie diese musste in NewYork notlanden (Archivbild).

Sichere Notlandung auf New Yorker Flughafen

New York - Ein Passagierflugzeug mit mehr als 200 Menschen an Bord ist kurz nach dem Start am Sonntagnachmittag (Ortszeit) sicher auf dem New Yorker Kennedy Airport notgelandet.

Die Boeing 767-300 der Fluggesellschaft Delta sei wegen eines Triebwerkschadens zu dem Flughafen zurückkehrt, berichtete der US- Sender CNN. Die Maschine sollte nach Moskau fliegen. Die 193 Passagiere und 11 Crew-Mitglieder kamen mit dem Schrecken davon.

Augenzeugen berichteten, wie aus dem Triebwerk “Flammen züngelten“, berichtete ein Korrespondent der russischen Agentur Itar- Tass. Der Zwischenfall ereignete sich, als die Maschine in 500 Metern Höhe war. Zuletzt hatte auch die australische Fluglinie Qantas unter anderem Triebwerksprobleme an einer Boeing 767. Mehr als 100 Feuerwehrleute waren auf dem Flughafen in Alarmbereitschaft versetzt worden, berichtete die “New York Times“.

Experten vermuteten ein Problem mit der Elektrik des Motors. Nach Angaben der US-Luftfahrtbehörde FAA hatte sich das linke Triebwerk automatisch abgeschaltet. Danach ließ der Pilot vor der Notlandung auch Treibstoff ab. Bei der Notlandung wurde niemand verletzt. Die Passagiere stiegen in eine andere Maschine um, die am späten Montagnachmittag auf dem Moskauer Flughafen Scheremetjewo landen sollte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei holt betrunkenen Piloten aus Cockpit
Ein betrunkener British-Airways-Pilot ist kurz vor dem Start seiner Passagiermaschine nach Mauritius festgenommen worden.
Polizei holt betrunkenen Piloten aus Cockpit
Autofahrer in Polen fährt dreiköpfige Familie tot und flieht
Ein Autofahrer hat bei einem Unfall in Südpolen drei Menschen, darunter ein Kind, tödlich verletzt und anschließend Fahrerflucht begangen.
Autofahrer in Polen fährt dreiköpfige Familie tot und flieht
43-Jähriger lebt in selbst gebautem Schloss aus Sand
Marcio Mizael Matolias lebt seit 22 Jahren in einem selbst gebauten Schloss aus Sand am Strand der brasilianischen Metropole Rio de Janeiro.
43-Jähriger lebt in selbst gebautem Schloss aus Sand
Mann will Frau während Fahrt auf Autobahn töten
Bochum - Der Streit eines Ehepaars ist am Sonntag auf der Autobahn 40 bei Bochum völlig eskaliert und hat zu einem Toten und mehreren Verletzten geführt.
Mann will Frau während Fahrt auf Autobahn töten

Kommentare