Entlassener Sextäter attackiert Mädchen

Duisburg - Ein erst vor Kurzem aus der Sicherungsverwahrung entlassener Sexualstraftäter hat in Duisburg ein Mädchen attackiert. Das zehnjährige Mädchen konnte sich jedoch aus dem Griff des Mannes befreien und fliehen.

Der 47-Jährige wurde kurze Zeit später festgenommen. Der Tatverdächtige kam wegen versuchter Freiheitsberaubung und versuchten sexuellen Missbrauchs von Kindern in Untersuchungshaft. Nach Medienberichten soll er das Mädchen gewürgt haben. Laut Oberlandesgericht Hamm war der Mann erst Mitte November aus der Justizvollzugsanstalt Werl entlassen worden. Dort war er nach einer mehrjährigen Haftstrafe wegen eines Sexualdelikts für mehr als zehn Jahre in Sicherungsverwahrung gekommen.

Aufgrund einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes hatte er seinen Fall noch einmal überprüfen lassen. Dabei hatten die zuständigen Gerichte eine Gefährlichkeit des Mannes nicht mehr feststellen können und die Entlassung des 47-Jährigen angeordnet. Nach Angaben von “Spiegel Online“ soll der Mann nach seiner Entlassung zu Verwandten in Duisburg gezogen sein. Zunächst sei der Mann von 24 Beamten täglich überwacht worden, hieß es weiter. Weil er aber Bereitschaft zur Kooperation zeigte, wurde die Überwachung dann eingestellt, berichtete das Online-Portal. Die Polizei wollte zu diesem Vorgang zunächst keine Angaben machen.

dapd 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Raketen-Mann Mike feuert sich in Richtung All - aus einem Grund
Mike Hughes möchte beweisen, dass die Erde eine Scheibe ist. Das klingt verrückt, ist aber wahr. Mit einer selbst gebauten Rakete aus Altmetall will sich der Amerikaner …
Raketen-Mann Mike feuert sich in Richtung All - aus einem Grund
Vergrabene Frauenleiche in Waldstück entdeckt: Sohn gesteht die Tat
Kinder spielen in einem Wald in Oberbayern. Dabei machen sie eine grausame Entdeckung: Sie finden die Leiche einer Frau. Schnell wird klar - die Frau wurde gewaltsam …
Vergrabene Frauenleiche in Waldstück entdeckt: Sohn gesteht die Tat
Bestialischer Geruch: Stinkendes Paket mit Damenschuhen löst Großeinsatz in Postfiliale aus
Ein übel riechendes Paket hat in Baden-Württemberg einen Großeinsatz ausgelöst.
Bestialischer Geruch: Stinkendes Paket mit Damenschuhen löst Großeinsatz in Postfiliale aus
Er behauptet, er habe auf dem Mars gelebt - „Es gibt dort unterirdische Städte“
Es hört sich eher nach einem Sci-Fi-Drehbuch an: Der Russe Boriska Kipriyanovich behauptet, er habe vor seinem Leben auf der Erde bereits auf dem Mars gewohnt. Er …
Er behauptet, er habe auf dem Mars gelebt - „Es gibt dort unterirdische Städte“

Kommentare