+
Die Fahnder stellten Betäubungsmittel im Wert von rund 1,5 Millionen Euro sicher.

Rauschgift im Wert von 1,5 Millionen Euro

Sieben Festnahmen - Hessische Ermittler zerschlagen Drogenring

Wiesbaden - Ermittler des hessischen Landeskriminalamts haben im Rhein-Main-Gebiet einen internationalen Drogenhändlerring zerschlagen und daraufhin sieben Verdächtige festnehmen können.

Das hessische Landeskriminalamt (LKA) teilte am Mittwoch in Wiesbaden mit, dass außerdem mehr als 170 Kilogramm Rauschgift sichergestellt wurden. Die Drogen haben laut einer Sprecherin einen Marktwert von etwa 1,5 Millionen Euro.

Die Drogen wurden nach Erkenntnissen von LKA und Staatsanwaltschaft von Spanien nach Deutschland geschmuggelt. Nach viermonatiger Ermittlungsarbeit seien im Januar vier Beschuldigte festgenommen worden. Zuvor waren in einem Fahrzeug - professionell verbaut - 11,5 Kilogramm Marihuana und zehn Kilo Haschisch gefunden worden.

160 Kilogramm Haschisch und 12,5 Kilogramm Marihuana

Mitte Februar wurden weitere Kurierfahrzeuge sowie sieben Wohnungen durchsucht und zwei Personen festgenommen. Als der Organisator der Schmuggelfahrten wenige Tage später aus Spanien nach Deutschland einreiste, klickten auch bei ihm die Handschellen.

Insgesamt stellten die Fahnder bei den verschiedenen Aktionen rund 160 Kilogramm Haschisch und 12,5 Kilogramm Marihuana sicher. Der entscheidende Hinweis sei aus der Bevölkerung gekommen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eurojackpot am 25.05.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 25.05.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen. 90 Millionen Euro sind am Freitag im Jackpot.
Eurojackpot am 25.05.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen
Überflutungen in Sachsen - zu wenig Regen im Norden
Hier zu viel Regen, dort zu wenig: In Sachsen liefen nach starken Niederschlägen Keller voll, Straßen wurden gesperrt. Andernorts klagen Bauern über die Trockenheit und …
Überflutungen in Sachsen - zu wenig Regen im Norden
Polizei-Großeinsatz: Bombendrohung an Schule in Kassel 
Bombendrohung an Paul-Julius-von-Reuter-Schule in Kassel: Großeinsatz der Polizei. 
Polizei-Großeinsatz: Bombendrohung an Schule in Kassel 
Restaurant-Explosion in Kanada: Polizei sucht Verdächtige
Die Gäste sitzen beim Essen im indischen Restaurant. Da gibt es eine Explosion. Mindestens 15 Menschen werden bei dem Vorfall im kanadischen Mississauga verletzt. Zwei …
Restaurant-Explosion in Kanada: Polizei sucht Verdächtige

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.