+

Aufnahmen im Internet verbreitet

Sieben Jugendliche wegen Prügelvideos angeklagt

Tübingen - Nach einer gefilmten Prügelattacke auf ein Mädchen in Tübingen hat die Staatsanwaltschaft sieben Jugendliche angeklagt.

Die 14- bis 16-Jährigen hätten die Tat eingeräumt, teilte die Staatsanwaltschaft Tübingen am Dienstag mit. Eine der beiden mutmaßlichen Schlägerinnen muss sich nicht vor Gericht verantworte, weil sie mit 13 Jahren noch nicht strafmündig ist.

Das Mädchen soll mit einer 14-Jährigen Mitte November eine 13-jährige Schülerin geschlagen und getreten haben. Ein Video der brutalen Tat tauchte dann auf den Internetplattformen Youtube und Facebook auf. Die angeklagten Jugendlichen sollen sich vorher in sozialen Medien verabredet und ihr Opfer abgefangen haben.

Die 14-jährige mutmaßliche Schlägerin wurde wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt. Drei Beschuldigte sollen die Tat mit ihren Handys gefilmt haben, was die Staatsanwaltschaft als Mittäterschaft wertet. Drei Jugendliche, die danebengestanden haben sollen, sind für die Ermittler „Teil der Drohkulisse“ - sie wurden wegen Beihilfe zur gefährlichen Körperverletzung angeklagt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannter filmt mit Drohne nackten Mann im Bad
Mit einer Drohne hat ein Unbekannter Menschen in einem Haus gefilmt. Für einen Mann war das besonders schlimm: Er war gerade nackt.
Unbekannter filmt mit Drohne nackten Mann im Bad
Totale Sonnenfinsternis am 21. August 2017: Alle Infos zu dem Naturspektakel 
Am 21. August 2017 steht den USA die erste totale Sonnenfinsternis seit 38 Jahren bevor. Hier erhalten Sie alle Eckdaten und wichtige Hintergründe zu dem seltenen …
Totale Sonnenfinsternis am 21. August 2017: Alle Infos zu dem Naturspektakel 
Mann erschossen - Polizei prüft mögliche Kontakte in Rockerszene
Als er gerade seine Tochter im Auto anschnallen wollte, wurde der Mann erschossen. Die Polizei schließt eine Verbindung zur Rockerszene nicht aus.
Mann erschossen - Polizei prüft mögliche Kontakte in Rockerszene
Bluttat in Finnalnd: Polizei bestätigt zwei Tote
In der finnischen Stadt Turku hat ein Angreifer auf mehrere Menschen eingestochen. Die Polizei bestätigte bereits zwei Tote. Ein Täter wurde festgenommen - die Polizei …
Bluttat in Finnalnd: Polizei bestätigt zwei Tote

Kommentare