+
Menschen versammeln sich zu einer Trauerfeier für die Menschen, die bei den Anschlägen am Palmsonntag getötet wurden.

In Kairo

Sieben mutmaßliche IS-Angehörige in Ägypten erschossen

Kairo - Sie planten offenbar Anschläge auf koptische Kirchen und staatliche Sicherheitseinrichtungen: Die ägyptische Polizei hat am Montagabend sieben mutmaßliche Angehörige der Terrormiliz Islamischer Staat erschossen.

Wie das Innenministerium in Kairo mitteilte, waren die Islamisten in der Stadt Assiut zusammengekommen, um offenbar weitere Anschläge auf koptische Kirchen und staatliche Sicherheitseinrichtungen und Wirtschaftsobjekte zu planen. Als die Polizei gegen die Versammlung vorrückte, sei es zu der Schießerei gekommen, in deren Verlauf sieben IS-Angehörige getötet wurden.

Zuvor waren am Sonntag bei den schwersten Terrorangriffen auf die christliche Minderheit in Ägypten seit Jahren mindestens 46 Menschen getötet und 110 verletzt worden. Die Terrormiliz Islamischer Staat reklamierte die Bombenexplosionen in zwei Kirchen in den Städten Tanta und Alexandria im Norden des Landes für sich.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verwirrung um Todes-Drama auf der Autobahn: Was ist passiert?
Zwei Tage nach dem Geisterfahrer-Unfall bei Rüsselsheim werden neue Details bekannt. Das Drama mit drei Toten ereignete sich anders als zunächst gedacht - doch viele …
Verwirrung um Todes-Drama auf der Autobahn: Was ist passiert?
Nach Erdbeben: Suche nach Verschütteten in Mexiko-Stadt dauert an
Nicht ganz eine Woche liegt das schwere Erdbeben in Mexiko zurück. Die Suche nach Verschütteten dauert in der Hauptstadt Mexiko-Stadt noch immer an.
Nach Erdbeben: Suche nach Verschütteten in Mexiko-Stadt dauert an
Silberschatz aus der Wikingerzeit auf Sylt entdeckt
Schleswig (dpa) - Archäologen haben auf der Nordseeinsel Sylt einen Silberschatz aus der Wikingerzeit entdeckt. "Das ist einer der größten Silberschatzfunde aus …
Silberschatz aus der Wikingerzeit auf Sylt entdeckt
Polizei schreibt Umweltsünder an
Die illegale Ablagerung von Bauschutt sorgt für Ärger bei der Polizei Heilbronn. Diesem machte sie mit einer genialen Aktion Luft.
Polizei schreibt Umweltsünder an

Kommentare