Mutter festgenommen

Sieben tote Babys in Utah gefunden

Pleasant Grove - Sieben Babys nach der Geburt ermordet haben soll eine Frau im US-Bundesstaat Utah. Die Leichen wurden in Pappkartons entdeckt. Die 39-Jährige wurde am Sonntag festgenommen.

Eine Frau im US-Bundesstaat Utah hat offensichtlich über Jahre hinweg sieben Babys nach der Geburt ermordet. Wie die Zeitung „Salt Lake Tribune“ unter Berufung auf die Polizei berichtete, wurde die 39-Jährige am Sonntag festgenommen. In der Garage des Hauses in Pleasant Grove, in dem sie bis 2011 gelebt hatte, wurde sechs Babyleichen in Pappkartons entdeckt. Die Polizei geht davon aus, dass die Frau ihre Babys in den vergangenen zehn Jahren getötet hat.

Die Polizei war durch den früheren Ehemann der 39-Jährigen am Samstag alarmiert worden, nachdem er eine Babyleiche entdeckt hatte. Die Ermittler vermuten, dass der Ex-Ehemann der Vater der Kinder war. Gegen ihn lägen zur Zeit keine Verdachtsmomente vor, erklärte die Polizei. Selbst Nachbarn hatten die Schwangerschaften nicht bemerkt und zeigten sich bestürzt über das Verbrechen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto fährt Treppe zur Berliner U-Bahn hinunter
Dramatische Szenen in Berlin: Ein Auto fährt die Treppe einer belebten U-Bahn-Station hinunter. Es gibt Verletzte. Die Polizei geht von einem Unfall aus.
Auto fährt Treppe zur Berliner U-Bahn hinunter
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt
Berlin - Die Wahrscheinlichkeit auf den Hauptgewinn beim Eurojackpot liegt bei 1 zu 95 Millionen. Den hat ein Glückspilz aus Rheinland-Pfalz bei der jüngsten Ziehung …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt
Auto fährt in Berlin U-Bahn-Treppe hinunter
Dramatische Szenen in Berlin: Ein Auto fährt die Treppe einer belebten U-Bahn-Station hinunter. Es gibt Verletzte. Die Polizei geht von einem Unfall aus.
Auto fährt in Berlin U-Bahn-Treppe hinunter
Mehr als 90 Tote nach Erdrutschen in Sri Lanka
Der Inselstaat Sri Lanka leidet im zweiten Jahr in Folge unter einer besonders starken Regenzeit. Erdrutsche und Überschwemmungen vertreiben Tausende aus ihren Häusern.
Mehr als 90 Tote nach Erdrutschen in Sri Lanka

Kommentare