Mutter festgenommen

Sieben tote Babys in Utah gefunden

Pleasant Grove - Sieben Babys nach der Geburt ermordet haben soll eine Frau im US-Bundesstaat Utah. Die Leichen wurden in Pappkartons entdeckt. Die 39-Jährige wurde am Sonntag festgenommen.

Eine Frau im US-Bundesstaat Utah hat offensichtlich über Jahre hinweg sieben Babys nach der Geburt ermordet. Wie die Zeitung „Salt Lake Tribune“ unter Berufung auf die Polizei berichtete, wurde die 39-Jährige am Sonntag festgenommen. In der Garage des Hauses in Pleasant Grove, in dem sie bis 2011 gelebt hatte, wurde sechs Babyleichen in Pappkartons entdeckt. Die Polizei geht davon aus, dass die Frau ihre Babys in den vergangenen zehn Jahren getötet hat.

Die Polizei war durch den früheren Ehemann der 39-Jährigen am Samstag alarmiert worden, nachdem er eine Babyleiche entdeckt hatte. Die Ermittler vermuten, dass der Ex-Ehemann der Vater der Kinder war. Gegen ihn lägen zur Zeit keine Verdachtsmomente vor, erklärte die Polizei. Selbst Nachbarn hatten die Schwangerschaften nicht bemerkt und zeigten sich bestürzt über das Verbrechen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann liegt hilflos im Bett - dann rettet ihm sein Wecker das Leben
Die Wiesbadener Feuerwehr wird wegen einem brummendem Wecker zum Einsatz gerufen - vor Ort können sie deswegen einem Mann (60) das Leben retten. 
Mann liegt hilflos im Bett - dann rettet ihm sein Wecker das Leben
Autobahnpolizisten trauen ihren Augen nicht: Pferd sitzt im Kofferraum
Eine ganz besondere Fracht an Bord fand die Autobahnpolizei in Münster. Sie stoppten einen Opel SUV, in dessen Kofferraum ein Pferd stand.
Autobahnpolizisten trauen ihren Augen nicht: Pferd sitzt im Kofferraum
Mann in den USA findet Schlange in Toilettenschüssel
Virginia Beach (dpa) - Es ist der Alptraum all jener, die sich vor Reptilien fürchten - und auch andere Menschen dürfte es bei dem Gedanken schütteln: Ein Mann in …
Mann in den USA findet Schlange in Toilettenschüssel
Lübecker Angreifer soll Haftrichter vorgeführt werden
Nach der Gewalttat eines 34 Jahre alten Mannes in einem Lübecker Linienbus soll heute voraussichtlich Haftbefehl erlassen werden. Zehn Menschen wurden bei der …
Lübecker Angreifer soll Haftrichter vorgeführt werden

Kommentare