+
Bei einem Unfall mit einem Schulbus sind am Donnerstag in Niedersachsen sieben Menschen zum Teil schwer verletzt worden, darunter fünf Schulkinder.

Vorfahrt missachtet

Sieben Verletzte bei Unfall mit Schulbus

Ritterhude - Bei einem Unfall mit einem Schulbus sind am Donnerstag in Niedersachsen sieben Menschen zum Teil schwer verletzt worden, darunter fünf Schulkinder.

Wie die Polizei mitteilte, nahm der Busfahrer im Kreis Osterholz bei Bremen beim Abbiegen einem Pkw die Vorfahrt. Der Bus rammte das Auto und schob es durch einen Zaun auf ein angrenzendes Grundstück. Der 26-jährige Autofahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Auch ein Mädchen aus dem Schulbus kam mit schweren Verletzungen in die Klinik. Vier der insgesamt 21 Kinder zwischen 8 und 14 Jahren sowie der 53-jährige Busfahrer trugen leichte Verletzungen davon.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau verliert ihr Gedächtnis - dann wird es wunderbar romantisch
Billericay - Jessica Sharman verlor ihr Gedächtnis und damit auch die Erinnerungen an ihren Freund. Was dann passierte, dürfte jedem Romantiker ans Herz gehen.
Frau verliert ihr Gedächtnis - dann wird es wunderbar romantisch
Austern und Anchovis schätzen wärmere Nordsee
Die Nordsee wird wärmer. Der Klimawandel lässt die Temperaturen steigen. Das lockt viele neue Arten an.
Austern und Anchovis schätzen wärmere Nordsee
15.000-Volt-Leitung stürzt auf ICE
Hamburg - Schreck im Hamburger Hauptbahnhof: Eine Oberleitung reißt und stürzt auf einen einfahrenden Zug. Hunderte Fahrgäste sitzen stundenlang fest.
15.000-Volt-Leitung stürzt auf ICE
Kim Dotcom darf an die USA ausgeliefert werden
Auckland - Der deutsche Internetunternehmer Kim Dotcom darf in die USA ausgeliefert werden. Das entschied ein Gericht in Neuseeland am Montag.
Kim Dotcom darf an die USA ausgeliefert werden

Kommentare