+
Polizisten stehen vor einer Wohnhausanlage, nachdem der Leichnam eines Mädchens in einem Müllcontainer entdeckt wurde. 

Wien

Leiche in Müllcontainer: Siebenjährige wurde durch Stich in den Hals getötet 

Die Leiche eines kleinen Mädchens ist am Samstag in Wien in einem Müllcontainer entdeckt worden. Nun sind weitere Details der schrecklichen Tat bekannt geworden.

Wien - Update vom 15. Mai 2018: Die Leiche eines kleinen Mädchens ist am Samstag in Wien in einem Müllcontainer entdeckt worden. Jetzt wurde Unfassbares über Täter und Motiv bekannt gegeben

Mit einem Stich in den Hals ist ein siebenjähriges Mädchen in Wien getötet worden. Das habe die Obduktion ergeben, teilte die Polizei an diesem Sonntag mit. Die Leiche des Kindes war am Samstag in einem Müllcontainer einer Wohnhausanlage im Nordwesten Wiens gefunden worden.

Mädchen seit Freitag verschwunden 

Die Schülerin war zuletzt am Freitag gegen 15 Uhr auf dem Kinderspielplatz der Wohnanlage gesehen worden, in der es mit seiner Mutter lebte. Kurz vor Mitternacht meldete ein Angehöriger das Mädchen als vermisst.

Die sofort eingeleitete Suche blieb zunächst ohne Ergebnis. Als am Samstag die Müllabfuhr die Container in der Wohnanlage leeren wollte, wurden die Behälter auf Weisung der Polizei durchsucht. In einem der Container fand ein Müllmann einen Plastiksack, aus dem ein Kinderfuß herausragte.

Ob das Kind auch sexuell missbraucht worden war, blieb unklar. Die Fahnder machten aus ermittlungstechnischen Gründen keine näheren Angaben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Über 25.000 Opfer jährlich - Das ist die häufigste Unfallursache in Deutschland
Überhöhte Geschwindigkeit und Alkoholkonsum sind als Hauptunfallverursacher abgelöst worden. Noch gefährlicher ist eine ganz andere Sache. Die Opferzahlen sind …
Über 25.000 Opfer jährlich - Das ist die häufigste Unfallursache in Deutschland
Schrecklicher Zugunfall in den Niederlanden - Vier Kinder sterben 
Ein elektrisches Fahrrad mit Schulkindern rast in den Niederlanden durch eine Schranke und wird von einem Zug erfasst. Eine Familie ist besonders schwer von dem Unglück …
Schrecklicher Zugunfall in den Niederlanden - Vier Kinder sterben 
Magdeburger (23) wollte nur einen Gefallen tun - jetzt muss er ins Gefängnis 
Er begleitete seine Freundin zu einer Vernehmung bei der Kriminalpolizei. Wegen diesem Freundschaftsdienst muss er jetzt in die Jugendarrestanstalt. 
Magdeburger (23) wollte nur einen Gefallen tun - jetzt muss er ins Gefängnis 
Nach heftigen Monsunregenfällen - 12 Tote auf den Philippinen
Nach heftigen Monsunregenfällen sind auf der philippinischen Insel Cebu am Donnerstag bei einem Erdrutsch mindestens zwölf Menschen in den Tod gerissen worden.
Nach heftigen Monsunregenfällen - 12 Tote auf den Philippinen

Kommentare