Herrenloses Gepäckstück sorgt für Aufregung: Teile des Hauptbahnhofs abgeriegelt

Herrenloses Gepäckstück sorgt für Aufregung: Teile des Hauptbahnhofs abgeriegelt

Beziehungsdrama in Karlsruhe

Siebenjährige erliegt nach Messerangriff ihren Verletzungen

Karlsruhe - Nach einem Streit mit ihrem Lebensgefährten flüchtete eine Mutter mit ihrer siebenjährigen Tochter zu einer Bekannten - doch der Mann folgte den beiden. Jetzt ist das Kind tot.

Ein sieben Jahre altes Kind ist in Karlsruhe vom Lebensgefährten seiner Mutter mit einem Messer angegriffen worden und später gestorben. 

Die Tat geschah am vergangenen Donnerstag in der Wohnung einer Bekannten der Mutter - dahin hatte sich die Frau mit ihrer Tochter nach einem Streit mit dem 33-Jährigen geflüchtet. Bisherigen Erkenntnissen zufolge klingelte der Mann, das arglose Kind öffnete und der Mann stach zu.

Nach einer Notoperation hatte sich das Mädchen zunächst außer Lebensgefahr befunden. Dann habe sich ihr Zustand verschlechtert, hieß es weiter. Das Mädchen starb nach Angaben der Polizei vom Dienstag bereits am Montagnachmittag.

Der Verdächtige war nach der Tat zunächst geflüchtet, konnte kurze Zeit später aber festgenommen werden. Er sitzt in Untersuchungshaft. Das Messer konnte bislang nicht gefunden werden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Todesstrafe gegen deutsche IS-Anhängerin im Irak aufgehoben
Die deutsche IS-Anhängerin Lamia K. ist von einem irakischen Gericht eigentlich zum Tode verurteilt worden. Doch nun wurde ihre Strafe noch einmal umgewandelt. 
Todesstrafe gegen deutsche IS-Anhängerin im Irak aufgehoben
Forscher finden so viel Mikroplastik in der Arktis wie nie
Plastik ist aus unserem Alltag kaum noch wegzudenken. Und es ist mittlerweile überall zu finden: Selbst in der Arktis haben Forscher eine hohe Konzentration winziger …
Forscher finden so viel Mikroplastik in der Arktis wie nie
Großeinsatz! Mann wollte mit weißem Pulver in Gerichtssaal
Feuerwehr und Polizei sind am Landgericht Köln in Großeinsatz. Ein Mann hatte am Dienstag weißes Pulver in einem Gerichtssaal verteilt. Noch ist unklar, ob es sich um …
Großeinsatz! Mann wollte mit weißem Pulver in Gerichtssaal
Lieferwagen rast in Menschenmenge in Toronto - zehn Tote und viele Verletzte
Auch Stunden später gibt die Bluttat Rätsel auf. Warum steuert ein 25-Jähriger seinen Lieferwagen auf einen Gehweg, mäht wahllos Passanten um - und fordert die Polizei …
Lieferwagen rast in Menschenmenge in Toronto - zehn Tote und viele Verletzte

Kommentare