+
Ein SEK-Kommando verlässt nach dem Einsatz das Haus des 28-Jährigen

Siegen: Nach Großeinsatz Waffenarsenal gefunden

Siegen - Die Polizei hat bei dem Mann, der in Siegen einen achtstündigen Großeinsatz ausgelöst hatte, ein umfangreiches Waffenarsenal entdeckt.

In der Wohnung des 28-Jährigen seien drei Sturmgewehre, ein Maschinengewehr, eine Maschinenpistole, fünf Pistolen, zwei Revolver, eine scharfe Handgranate sowie mehrere tausend Schuss Munition gefunden worden, teilten die Ermittler am Donnerstag mit. „Alle Waffen waren durchgeladen“, sagte Staatsanwalt Patrick Baron von Grotthuss in Siegen.

28-Jähriger schießt in Siegen um sich: SEK-Einsatz

28-Jähriger schießt in Siegen um sich: SEK-Einsatz

Der 28-Jährige hatte am Mittwoch bei einer missglückten Festnahme zwei Polizisten die Dienstwaffen abgenommen und mit einer Pistole in Richtung der Beamten geschossen. Anschließend verschanzte er sich in seiner Wohnung. Dort schoss er mehrmals vom Balkon mit einem Gewehr in die Luft. Nach fast acht Stunden gab er auf.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Transsexueller Mann darf sich nicht als Vater eintragen lassen
Mutterschaft und Vaterschaft sind rechtlich nicht beliebig untereinander austauschbar. So urteilte der Bundesgerichtshof im Fall eines Transsexuellen.
Transsexueller Mann darf sich nicht als Vater eintragen lassen
Das ist süßer als die Polizei erlaubt
Einen außergewöhnlich süßen Mitfahrer auf der Windschutzscheibe hatte ein Polizist im amerikanischen Colorado Springs.
Das ist süßer als die Polizei erlaubt
Mexiko-Erdbeben: Zahl der Toten steigt auf rund 320
Mexiko-Stadt (dpa) - Nach dem schweren Erdbeben in Mexiko der Stärke 7,1 am vergangenen Dienstag ist die Todeszahl auf 318 gestiegen. Wie die Behörden mitteilten, …
Mexiko-Erdbeben: Zahl der Toten steigt auf rund 320
Forscher finden Belege für Ur-Meer vor 400 Millionen Jahren
Hannover (dpa) - Wissenschaftler haben in der kanadischen Arktis Belege für die Existenz eines Ozeans vor 400 Millionen Jahren entdeckt.
Forscher finden Belege für Ur-Meer vor 400 Millionen Jahren

Kommentare