Wissenschaftler standen vor Rätsel

"Signal von Außerirdischen" kam von Mikrowelle

Sydney - Wissenschaftler in Australien waren auf der Suche nach "Signalen von Außerirdischen". Mysteriöse Impulse stellten sie dabei vor einem Rätsel. Eine Doktorandin entdeckte schließlich eine ungewöhnliche Quelle.

Auf der Suche nach bestimmten Impulsen aus dem Weltraum haben Wissenschaftler in Australien mysteriöse Signale aufgefangen. Was sich zunächst wie eine Botschaft aus dem All anhörte, entpuppte sich als viel profaner: Die Impulse kamen von der Mikrowelle in der Küche der Wissenschaftler, wie einer von ihnen der Nachrichtenagentur dpa am Dienstag berichtete. „Es war ein Rätsel“, sagte John Sarkissian. „Wir konnten einfach nicht herausfinden, wo das Signal herkam.“ Eine Doktorandin verfolgte die Störung schließlich bis in die Küche der Forschungseinrichtung. Mikrowellen seien nun verbannt, wie Sarkissian sagte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-tmn (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

14-jährige Cäciele wird vermisst - Ist sie mit ihrem Betreuer (24) durchgebrannt?
Wo ist die 14-jährige Cäciele nur abgeblieben? Die Polizei Rostock sucht nach ihr - sie wurde zuletzt in einer Wohngruppe in Grevesmühlen gesehen. Gleichzeitig wurde …
14-jährige Cäciele wird vermisst - Ist sie mit ihrem Betreuer (24) durchgebrannt?
Mini-Dumbo: Tiefsee-Oktopus beim Schlüpfen gefilmt
Bonn (dpa) - Die beiden großen Flossen von Dumbo-Oktopussen wirken wie die riesigen Ohren von Disneys gleichnamigem Elefanten. Forscher haben beobachtet, wie so ein Tier …
Mini-Dumbo: Tiefsee-Oktopus beim Schlüpfen gefilmt
Zahl der MRSA-Infizierten in Deutschland rückläufig
Krankheitserreger, gegen die Antibiotika nicht mehr helfen, bereiten Medizinern seit Jahren großes Kopfzerbrechen. Auch bei einer Tagung von Mikrobiologen in Bochum war …
Zahl der MRSA-Infizierten in Deutschland rückläufig
Brandserie in Hochhaus: Junger Verdächtiger festgenommen
Ein Brandstifter legt Feuer in einem Berliner Plattenbau - gleich mehrfach. Nun fasst die Polizei einen Verdächtigen. Die Bewohner hoffen jetzt auf ein Ende der Brände.
Brandserie in Hochhaus: Junger Verdächtiger festgenommen

Kommentare