+
Motorradpolizisten in NRW tragen nun gelbe Helme

Signalfarbe: Polizisten  bekommen gelbe Helme  

Düsseldorf - Auf den Straßen von Düsseldorf sind seit heute zwei Motorradpolizisten mit neuen Uniformen unterwegs. Sie fällt besonders durch ihre gelbe Signalfarbe auf.

In einem viermonatigen Test soll die Kleidung auf ihre Tauglichkeit überprüft werden, teilt die Polizei NRW mit.

In vielen Behörden sind die Polizeiuniformen in NRW bereits nicht mehr grün sondern blau. Nun ist die Schutzkleidung der Motorradfahrer dran. Seit heute testen Fahrer in 15 Landesbehörden eine neue Motorradkleidung. Sie ist jedoch nicht einfach nur blau statt grün. Die Schulterpartie und Helm sind leuchtend gelb. Außerdem sollen silberfarbene, reflektierende Streifen die Beamten besser erkennbar machen. Auch seien die alten Kradkombinationen nur wasserabweisend, aber nicht wasserdicht. Auch das soll sich künftig ändern.

sr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bluttat: Mehrere Menschen in Finnland niedergestochen
In der finnischen Stadt Turku sind mehrere Menschen niedergestochen worden. Ein Täter wurde festgenommen - die Polizei fahndet nach weiteren Verdächtigen.
Bluttat: Mehrere Menschen in Finnland niedergestochen
Polizei sucht im Fall der zerstückelten Leiche mit Plakaten
Seit Anfang August werden in Hamburg immer wieder Körperteile einer getöteten 48-Jährigen entdeckt. Die Polizei sucht weiter, denn die zerstückelte Leiche ist noch nicht …
Polizei sucht im Fall der zerstückelten Leiche mit Plakaten
Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Venezolanischer Geigenspieler nach eigenen Angaben im Gefängnis gefoltert
Der venezolanische Regierungsgegner und Geigenspieler Wuilly Arteaga ist nach eigenen Angaben im Gefängnis gefoltert worden. Nun ist er zwar frei, aber unter strengen …
Venezolanischer Geigenspieler nach eigenen Angaben im Gefängnis gefoltert

Kommentare