+
Die beliebteste Berufsgruppe sind die Feuerwehrmänner.

Das sind die beliebtesten Berufe 2011

Berlin - Beamte oder Politiker stehen bekanntermaßen nicht ganz oben in der Beliebtheitsskala der Bevölkerung. Welche Berufe bei den Deutschen hoch im Kurs stehen:

Bei einer Forsa-Umfrage von Beamtenbund und Tarifunion wurden 300 Bundesbürger befragt, welche Berufe ihrer das höchste Ansehen genießen. Ganz am Ende rangieren bei diesem Berufe-Ranking Versicherungsvertreter, Mitarbeiter von Werbeagenturen und Politiker. Welche Berufe am beliebtesten sind, zeigen wir in der Rangliste.

Die beliebtesten Berufe:

Die beliebtesten Berufe

Beamtenbunds-Chef Peter Heesen verwies darauf, dass sich insbesondere das Image “klassischer Staatsdiener“, wie Müllmänner, Briefträger, Polizisten und auch der Beamten allgemein in den vergangenen Jahren verbessert habe. Allerdings rangieren die Beamten in der Gesamtwertung mit 34 Punkten immer noch im unteren Mittelfeld. Gleichwohl bezeichnen 80 Prozent der Befragten die Beamten als “pflichtbewusst“, 74 Prozent halten sie für “zuverlässig“ und 71 Prozent für “rechtschaffen“.

Laut Umfrage plädieren die Bürger weiterhin für einen starken Staat und erwarten von einer Privatisierung keine Verbesserungen. Knapp die Hälfte (48 Prozent) der Bewohner von kleineren und mittelgroßen Ortschaften im ländlichen Raum befürchtet die Schließung oder Zusammenlegung öffentlicher Einrichtungen. Auf die Frage, welche Einrichtungen es in Zukunft auf jeden Fall im Ort geben sollte, wurden Feuerwehr (95 Prozent), Kindergarten (94) und Schule (89) am häufigsten genannt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zigarette auf Flugzeugklo - Brite muss neuneinhalb Jahre in Haft
Birmingham - Weil er sich auf dem Flugzeugklo eine Zigarette angezündet und damit eine Notlandung ausgelöst hat, muss ein 46 Jahre alter Brite für mehr als neun Jahre …
Zigarette auf Flugzeugklo - Brite muss neuneinhalb Jahre in Haft
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Möglicherweise bewaffnet: Gefangener flieht aus Psychiatrie
Ein Pfleger wurde bei der Attacke schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. Die Polizei fahndet mit einem Hubschrauber nach dem 35-Jährigen und prüft mögliche …
Möglicherweise bewaffnet: Gefangener flieht aus Psychiatrie
Der Tod von weißen Hirschen soll Unglück bringen
Um weiße Hirsche rankt sich ein Mythos: Wer sie schießt, stirbt kurz darauf. Forscher wollen nun eine Population in Hessen genauer untersuchen.
Der Tod von weißen Hirschen soll Unglück bringen

Kommentare