Das sind die dpa-"Bilder des Jahres"
1 von 17
Kategorie Kultur, 1. Platz: Lilly Becker winkt aus einem Shuttlebus am 21.09.2013 nach ihrem Besuch im Hippodrom Festzelt auf dem Oktoberfest in München (Bayern).
Das sind die dpa-"Bilder des Jahres"
2 von 17
Kategorie Kultur, 2. Platz: Ex-Bundespräsident Christian Wulff und Bettina Wulff begrüßen sich am 12.12.2013 im Landgericht in Hannover (Niedersachsen).
Das sind die dpa-"Bilder des Jahres"
3 von 17
Kategorie Feature & Vermischtes, 1. Platz: Gustl Mollath fährt am 06.08.2013 mit einer Topfpflanze in einem Auto vom Gelände des Bezirkskrankenhauses in Bayreuth (Bayern).
Das sind die dpa-"Bilder des Jahres"
4 von 17
Kategorie Feature & Vermischtes, 2. Platz: Zwei abgestürzte Hubschrauber der Bundespolizei liegen am 21.03.2013 auf dem Maifeld am Olympiastadion in Berlin.
Das sind die dpa-"Bilder des Jahres"
5 von 17
Feature & Vermischtes, Platz 3: Feuerwehrkräfte löschen am 05.08.2013 im Bad Dürhheimer Stadteil Hochemmingen (Baden-Württemberg) einen Brand in einem Ökonimiegebäude eines Bauernhofes.
Das sind die dpa-"Bilder des Jahres"
6 von 17
Kategorie Sport, 1. Platz: Die deutsche Tennisspielerin Andrea Petkovic spielt am 12.06.2013 während des WTA-Tennisturniers in Nürnberg (Bayern).
Das sind die dpa-"Bilder des Jahres"
7 von 17
Kategorie Sport, 2. Platz: Münchens Mario Götze (3.v.l.) bejubelt sein Tor zum 1:0 beim Fußball-Bundesliga-Spiel Borussia Dortmund - Bayern München am 23.11.2013 im Signal-Iduna-Park in Dortmund.
Das sind die dpa-"Bilder des Jahres"
8 von 17
Kategorie Sport, 3. Platz: Das Pferd Labors Wonderboy des Niederländers Jur Vrieling verweigert am 12.05.2013 in Hamburg beim 84. Deutschen Spring-Derby beim ersten Versuch den Wall.

Besondere Momente: Die dpa-"Bilder des Jahres"

Es war ein Rückblick auf wichtige Szenen und besondere Momente des vergangenen Jahres: Die Nachrichtenagentur dpa hat in Hamburg ihre „Bilder des Jahres 2013" vorgestellt.

Eine unabhängige Expertenjury hatte fast 1400 von den dpa-Fotografen vorgeschlagene Bilder begutachtet und 18 Aufnahmen ausgewählt. Preise gab es am Donnerstagabend für insgesamt 15 dpa-Fotografen in den Kategorien Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur & Entertainment, Feature & Vermischtes sowie Porträts.

In der Politik-Berichterstattung würdigte die Jury eine Aufnahme von Hannibal Hanschke als bestes dpa-Foto des Jahres 2013. Es zeigt den SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück zusammen mit Jusos bei einer Wahlkampfveranstaltung in Hamburg. In der Kategorie Wirtschaft landete ein Foto von Uwe Zucchi im Juryurteil ganz vorne - zu sehen ist Daimler-Chef Dieter Zetsche, der bei einer Fahrzeugpräsentation auf der Automesse IAA von zahlreichen Fotografen umlagert ist.

In der Kategorie Sport siegte Daniel Karmann mit einem Bild der Tennisspielerin Andrea Petkovic, das während des WTA-Turniers 2013 in Nürnberg entstanden ist. Weitere erste Preise gingen an die Fotografen David Ebener (Feature & Vermischtes), Felix Hörhager (Kultur & Entertainment) und Maurizio Gambarini (Porträts).

Verliehen wurden die Auszeichnungen im Rahmen der Bauer Media Photo Lounge der Bauer Media Group. Zur Teilnahme an der 13. Auflage des Wettbewerbes hatte die dpa zusammen mit ihrer Bildagentur dpa Picture-Alliance aufgerufen. Die Jury setzte sich aus leitenden Bildredakteuren deutscher Medien zusammen: Bewertet wurden die Einsendungen von Petra Göllnitz („stern“), Claudia Jeczawitz („Der Spiegel“), Ute Oelker („Neue Post“), Michael Dilger („Die Welt“), Thorsten Fleischhauer („Focus“) und Georg Hardenberg („Super Illu“).

dpa

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Loveparade-Veranstalter spricht Angehörigen Beileid aus
Loveparade-Veranstalter Schaller wendet sich im Prozess um das Unglück direkt an die Angehörigen der Opfer - und spricht ihnen sein Beileid aus. Mit der Planung der …
Loveparade-Veranstalter spricht Angehörigen Beileid aus
Erfolge im Artenschutz: Comeback des Mauritiusfalken
Totgesagte leben länger. Der Große Bambuslemur galt als ausgestorben. Der Mauritiusfalke war der seltenste Vogel der Welt. Aber die Bestände haben sich erholt.
Erfolge im Artenschutz: Comeback des Mauritiusfalken
Vulkan Kilauea bringt Hawaii durch giftiges Gas neue Gefahr
Lava, Vulkanasche, Rauch - als ob das noch nicht genug wäre. Nun droht den Bewohnern von Hawaii eine weitere Gefahr durch giftige Dampfwolken. Sie enthalten unter …
Vulkan Kilauea bringt Hawaii durch giftiges Gas neue Gefahr
Vulkanausbruch auf Hawaii: weniger Asche als befürchtet
Ein Vulkanausbruch auf Hawaii schreckt die Anwohner am frühen Morgen auf. Eine gewaltige Wolke steigt auf, doch der Ascheniederschlag ist weniger schlimm als befürchtet.
Vulkanausbruch auf Hawaii: weniger Asche als befürchtet

Kommentare