Skifahrer stürzen aus Sessellift

New York - Mehrere Menschen sind in den USA aus einem Skilift gefallen und einige Meter in die Tiefe gestürzt. Laut CNN spielten sich dramatische Szenen ab.

Nach Angaben des Nachrichtensenders CNN vom Dienstag hatte der Lift am Sugarloaf Mountain im Bundesstaat Maine wohl wegen eines technischen Problems plötzlich gestoppt. Dadurch seien einige Menschen aus ihren Sitzen etwa zehn Meter in die Tiefe gestürzt. Mindestens drei wurden verletzt.

Etwa 100 weitere Skifahrer in dem Lift saßen zunächst in zehn Metern Höhe fest. Laut CNN spielten sich dramatische Szenen ab. Bei minus 13 Grad Celsius und kräftigem, eisigem Wind versuchten die Menschen, sich irgendwie aus dem Lift zu befreien und abzuseilen. Die Rettungsaktion dauerte mehr als eine Stunde.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Räuber überfällt Gymnasium -Sekretärin schwer verletzt
Mit vorgehaltener Waffe hat ein Räuber am Montagmorgen ein Gymnasium in Hameln überfallen und eine Mitarbeiterin schwer verletzt.
Räuber überfällt Gymnasium -Sekretärin schwer verletzt
Oxfam-Bericht über sexuelle Ausbeutung in Haiti
London/Berlin (dpa) - Die Hilfsorganisation Oxfam hat ihren internen Untersuchungsbericht über sexuelle Ausbeutung durch Mitarbeiter in Haiti veröffentlicht.
Oxfam-Bericht über sexuelle Ausbeutung in Haiti
Aschesäule und Gas nach Ausbruch des Sinabung
Jakarta (dpa) - Der Vulkan Sinabung auf der Insel Sumatra in Indonesien ist erneut ausgebrochen. Eine dicke Aschewolke stieg fast fünf Kilometer in den Himmel, wie ein …
Aschesäule und Gas nach Ausbruch des Sinabung
Nachhilfelehrer will 13-Jährige ins Hotelzimmer locken - und erlebt böse Überraschung
Die Falle schnappte zu: Die New Yorker Polizei konnte nun einen 59 Jahre alten Mann festnehmen. Der Nachhilfelehrer aus Long Island steht im Verdacht, pädophil zu sein.
Nachhilfelehrer will 13-Jährige ins Hotelzimmer locken - und erlebt böse Überraschung

Kommentare