+
Ein Schild warnt im Skigebiet auf dem Wildkogel bei Neukirchen im Bundesland Salzburg in den Alpen in Österreich vor Lawinengefahr.

Skigebiet Wildkogel

Schüler aus Deutschland werden von Lawine erfasst - sie überleben

Sechs Schüler aus Deutschland sind in Österreich von einer Lawine erfasst und zum Teil verschüttet worden. Alle überlebten den Vorfall nahezu unverletzt.

Neukirchen am Großvenediger - Sechs Schüler aus Deutschland sind in Österreich von einer Lawine erfasst und zum Teil verschüttet worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, überlebten alle den Vorfall nahezu unverletzt. Die Schneebrettlawine löste sich im Bereich des Skigebiets Wildkogel unterhalb der Bergstation. Die Ausläufer der Lawine erfassten die Schüler an einer Skiwegquerung. Zwei der Jugendlichen (16 und 17) wurden dabei ganz, zwei (beide 17) zum Teil verschüttet. Zwei weitere (16 und 17) wurden von der Lawine erfasst, jedoch nicht verschüttet.

Auch in Brasilien wurden viele Menschen von einer Lawine verschüttet. Diese bestand jedoch aus Schlamm des gerbrochenen Staudamms.

Lesen Sie auch: Lawinen-Drama: Lehrer (32) getötet - Freundin versuchte ihn noch auszugraben

Verhaltens-Tipps bei einer Lawine

Die 29 Jahre alte Lehrerin und eine weitere Schülerin hatten Glück und kamen mit der Lawine nicht in Kontakt. Innerhalb kürzester Zeit gelang es nachfolgenden Skifahrern und den übrigen Mitgliedern der Schülergruppe, alle Personen zu orten und zu bergen. Die vier Erfassten wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Auch interessant:  Skifahrer übersieht wichtiges Schild - mit verheerenden Folgen

Lesen Sie auch: Keine Entwarnung in Sicht: Lawinengefahr spitzt sich zu - Immer mehr Orte von Außenwelt abgeschnitten

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit in Straßenbahn eskaliert: Fahrt wird gestoppt
Ein Streit in einer Straßenbahn in Darmstadt eskaliert derart, dass die Fahrt gestoppt werden muss.
Streit in Straßenbahn eskaliert: Fahrt wird gestoppt
Mutter und Sohn (8) verschwinden im Watt: Jetzt gibt es ein Lebenszeichen
Eine Mutter und ihr Sohn verschwinden im Watt. Die Kripo nun einen Verdacht. Die Vermisste hat wohl absichtlich eine falsche Spur gelegt.    
Mutter und Sohn (8) verschwinden im Watt: Jetzt gibt es ein Lebenszeichen
In Oslo rast ein Krankenwagen in eine Menschenmenge - Mehrere Verletzte
Aufregung in Norwegens Hauptstadt Oslo: Ein Krankenwagen fährt gegen Mittag mehrere Menschen an. Ein bewaffneter Mann hat ihn nach einem Unfall gekapert. Eine Frau …
In Oslo rast ein Krankenwagen in eine Menschenmenge - Mehrere Verletzte
Achtung! Das sind Europas gefährlichste Frauen - Wurde eine von ihnen gefasst?
Europol sucht jetzt mit einer großen Kampagne Europas gefährlichste Frauen. Wurde sie nach kurzer Zeit schon erfolgreich?
Achtung! Das sind Europas gefährlichste Frauen - Wurde eine von ihnen gefasst?

Kommentare