+
Die Kölner Klebefolien-Künstlerin Karin: konkurrenzlos.

Skurrile Performance siegt bei "Kunst-WM"

Ludwigshafen - Die Performance-Künstlerin Karin Meiner (53) hat mit einem klebrigen Auftritt die “Kunst-Weltmeisterschaft“ gewonnen.

Die Kölnerin, die sich “Karin meine Blumenerde“ nennt, setzte sich am Freitagabend im Wilhelm-Hack-Museum in Ludwigshafen in drei Runden gegen sechs Konkurrenten durch. Sie wickelte ihren Körper von Kopf bis Fuß in Klebefolie ein und murmelte unentwegt: “Der dümmste Bauer hat die dickste Kartoffel.“ Ein anderes Mal stapelte sie Stühle aufeinander, kletterte darauf, kroch darunter. “Es hat richtig viel Spaß gemacht“, sagte sie hinterher.

Die Teilnehmer hatten pro Runde drei Minuten Zeit, sich gegen die Kontrahenten im Kunst-Ring durchzusetzen. Danach vergab die Jury ihre Punkte. Initiator des Spaß-Kunst-Wettkampfes ist das Ludwigshafener “Büro für angewandten Realismus“. Die erste “Kunst-WM“ war 2003 organisiert worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!
Schluss mit den halben Sachen: Am Sonntag hält der Hochsommer in Deutschland Einzug - und im Süden könnte er bis Pfingsten bleiben! Es drohen aber auch Unwetter.
Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!
Psychiatrie-Gefangener nach Geiselnahme und Flucht gefasst
Der Strafgefangene soll bei der Flucht aus der Psychiatrie eine Geisel genommen und ihr ein Stück Ohrläppchen abgeschnitten haben. Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung …
Psychiatrie-Gefangener nach Geiselnahme und Flucht gefasst
Skurril! Feuerwehr rettet 500 Kilo schweren Hengst aus Graben
Skurril! In Hamburg-Altengamme ist der Feuerwehr die Rettung eines 500 Kilo schweren Pferdes gelungen. Der Hengst war in einen Graben gerutscht und hatte sich aus …
Skurril! Feuerwehr rettet 500 Kilo schweren Hengst aus Graben
Ausfall von IT-System: Erhebliche Verspätungen bei British Airways
Ein Ausfall des IT-Systems hat bei Großbritanniens größter Fluggesellschaft British Airways erhebliche Verspätungen verursacht.
Ausfall von IT-System: Erhebliche Verspätungen bei British Airways

Kommentare