Kein Witz: Berliner Flughafen BER soll im Oktober 2020 in Betrieb gehen

Kein Witz: Berliner Flughafen BER soll im Oktober 2020 in Betrieb gehen
+
Frei nach Loriot: "Ein Klavier, ein Klavier!"

Skurriler Brauch: Studenten werfen Klavier vom Dach

Cambridge - Studenten feiern bekanntlich gerne und viel. Wenn dabei ein Klavier vom Dach fällt, ist der Spaß normalerweise vorbei. Nicht jedoch in Amerika.

Am Massachusetts Institute of Technology ist es eine liebgewonnene Tradition, einmal im Jahr ein Piano vom Dach des sechsstöckigen Baker House zu kippen. Unten versammeln sich die Studenten und gröhlen freudig, wenn das Instrument dem Gesetz der Schwerkraft gehorchend seinen Weg nach unten antritt. Der Jubel der jungen Leute kennt keine Grenzen, wenn es den Boden gefunden hat und mit einem lauten Krach in tausend Stücke zerbirst.

Die skurrilsten Gesetze im Ausland

Die skurrilsten Gesetze im Ausland

"Drop Date" heißt dieser skurrile Brauch, der anno 1972 eingeführt wurde. Der Name bezieht sich einerseits auf das Fallenlassen ("drop") des Klaviers, aber auch auf den besonderen Tag. Es ist nämlich der letzte vor den Frühlingsferien. Dann wird nämlich nicht mehr gebüffelt und die Studenten dürfen den Vorlesungen fernbleiben ("drop"), ohne Sanktionen befürchten zu müssen. 

Sehen Sie hier das Video

Musikliebhabern sei versichert: Das Klavier ist alt und irreparabel kaputt - schon bevor es auf dem Boden aufprallt.

HN

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Größter Drogenfall in der Geschichte des Bayerischen LKA geklärt
Nach weitreichenden Ermittlungen über die Landesgrenzen hinaus löst das bayerische Landeskriminalamt ihren größten Drogenfall. Als Drahtzieher fungierte ein deutscher …
Größter Drogenfall in der Geschichte des Bayerischen LKA geklärt
Reisende macht Scherz über Sprengstoff - mit fatalen Folgen
Dass an einem Flughafen ein Scherz über Sprengstoff nicht allzu gut ankommt, diese Erfahrung hat nun eine Frau in Stuttgart gemacht. Neben dem Flug ist für sie auch noch …
Reisende macht Scherz über Sprengstoff - mit fatalen Folgen
K.o.-Tropfen-Skandal bei Weihnachtsfeier von Hochschule
In der Hansestadt Wismar nahm die Weihnachtsfeier einer Hochschule eine unschöne Wendung: Einigen Menschen wurden offenbar K.o.-Tropfen in ihre Drinks geschüttet.
K.o.-Tropfen-Skandal bei Weihnachtsfeier von Hochschule
Motorradfahrer fliegt nach 32 Mal absichtlich blitzen auf
Ein jugendlicher Raser wollte die Polizei in Baden-Württemberg für dumm verkaufen. Doch letztlich kamen die Behörden dem Teenager auf die Schliche. Nun wird es für den …
Motorradfahrer fliegt nach 32 Mal absichtlich blitzen auf

Kommentare