Slowakei: Betrunkener klaut Polizeiauto

Bratislava - In der Slowakei fiel ein betrunkener Motorradfahrer durch seine eigenwillige Fahrweise auf. Polizisten stoppten ihn, doch der Trunkenbold flüchtete in ein Lokal. Anschließend türmte der Mann - mit dem Polizeiauto.

Peinliche Panne für slowakische Polizisten: Ein betrunkener Motorradfahrer, den eine Streife in Zlate Moravce (Westslowakei) anhielt, fuhr den Beamten kurzerhand mit ihrem Dienstwagen davon. Wie eine Polizeisprecherin am Donnerstag dem Internetportal Cas.sk berichtete, war der 23-Jährige wegen seiner “eigenwilligen Fahrweise“ aufgefallen.

Die Beamten stoppten den Motorradfahrer, doch der Mann konnte in ein Lokal flüchten. Die Polizisten verfolgten ihn, aber der 23-Jährige entkam wieder und schnappte sich das Auto der Beamten. Erst nach 70 Kilometern in dem Dienstwagen stoppte ihn eine andere Streife.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rakete soll vier neue Galileo-Satelliten ins All bringen
Heute Abend ist der Start einer Ariane-5-Rakete mit vier Satelliten für das europäische Navigationssystem Galileo geplant.
Rakete soll vier neue Galileo-Satelliten ins All bringen
Kampf gegen die Buschfeuer in Kalifornien geht weiter
Seit einer Woche sind Tausende Feuerwehrleute in Kalifornien pausenlos im Einsatz. Langsam gewinnen sie die Oberhand, doch ein Buschfeuer nahe Santa Barbara ist nicht …
Kampf gegen die Buschfeuer in Kalifornien geht weiter
Die nächste Panne: Wieder Zugausfall auf der Strecke Berlin-München
Auf der Schnellfahrstrecke der Bahn zwischen Berlin und München ist am Dienstagmorgen erneut ein Zug ausgefallen.
Die nächste Panne: Wieder Zugausfall auf der Strecke Berlin-München
26 Jahre nach der Tat: Urteil in Bonner Mordprozess erwartet
Der Fall war schon fast vergessen, da gestand ein 52-Jähriger den Mord an einer Frau in Bonn - geschehen im Jahr 1991. Vor dem Landgericht erwartet der ehemalige Student …
26 Jahre nach der Tat: Urteil in Bonner Mordprozess erwartet

Kommentare