Slowakei: Betrunkener klaut Polizeiauto

Bratislava - In der Slowakei fiel ein betrunkener Motorradfahrer durch seine eigenwillige Fahrweise auf. Polizisten stoppten ihn, doch der Trunkenbold flüchtete in ein Lokal. Anschließend türmte der Mann - mit dem Polizeiauto.

Peinliche Panne für slowakische Polizisten: Ein betrunkener Motorradfahrer, den eine Streife in Zlate Moravce (Westslowakei) anhielt, fuhr den Beamten kurzerhand mit ihrem Dienstwagen davon. Wie eine Polizeisprecherin am Donnerstag dem Internetportal Cas.sk berichtete, war der 23-Jährige wegen seiner “eigenwilligen Fahrweise“ aufgefallen.

Die Beamten stoppten den Motorradfahrer, doch der Mann konnte in ein Lokal flüchten. Die Polizisten verfolgten ihn, aber der 23-Jährige entkam wieder und schnappte sich das Auto der Beamten. Erst nach 70 Kilometern in dem Dienstwagen stoppte ihn eine andere Streife.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt
Die Wahrscheinlichkeit auf den Hauptgewinn beim Eurojackpot liegt bei 1 zu 95 Millionen. Den hat ein Glückspilz aus Rheinland-Pfalz bei der jüngsten Ziehung gewonnen - …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt
Auto fährt Treppe zur Berliner U-Bahn hinunter
Dramatische Szenen in Berlin: Ein Auto fährt die Treppe einer belebten U-Bahn-Station hinunter. Es gibt Verletzte. Die Polizei geht von einem Unfall aus.
Auto fährt Treppe zur Berliner U-Bahn hinunter
Mehr als 90 Tote nach Erdrutschen in Sri Lanka
Der Inselstaat Sri Lanka leidet im zweiten Jahr in Folge unter einer besonders starken Regenzeit. Erdrutsche und Überschwemmungen vertreiben Tausende aus ihren Häusern.
Mehr als 90 Tote nach Erdrutschen in Sri Lanka
Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“
Auszeichnungen nimmt man eigentlich gerne entgegen. Doch der Preis, den eine Lehrerin in den USA ihrer 13-jährigen Schülerin verlieh, ist einfach nur geschmacklos. 
Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kommentare