+
Fühlen Sie Ihrem Online-Date auf den Zahn, stellen Sie ihm am Anfang aber keine zu persönlichen Fragen. Dafür haben Sie später noch genügend Zeit.

So finden Sie heraus, ob Ihr Online-Date zu Ihnen passt

Sie sind schon viel zu lang allein und wollen bei der Suche nach Ihrem Traumpartner nicht noch mehr Zeit vertrödeln. Erweitern Sie Ihr Raster um das Internet – und stellen Sie Ihrem Online-Date die richtigen Fragen. Dann merken Sie schnell, ob Sie miteinander glücklich werden können.

Viele Singles finden den Partner fürs Leben nicht im Sportverein, in der Kaffeeküche oder auf dem Rosenmontagsball – sondern im Internet. Dort versprechen zahlreiche Portale die wahre Liebe. Seien Sie in Ihrem Profil ehrlich und schönen Sie nichts. Dann finden Sie ein Online-Date, das Sie so mag, wie Sie sind.

Meist merken Sie schon nach den ersten E-Mails, ob Ihnen Ihr Gegenüber sympathisch ist und Sie den Kontakt vertiefen möchten. Klopfen Sie nach und nach ab, ob Sie miteinander harmonieren. Dass Sie ein gemeinsames Hobby haben, wissen Sie schon aus dem Profil des anderen. Aber auch dabei gibt es Unterschiede: Auch wenn sich beide für Golf begeistern – die einen verbessern ihr Handicap am liebsten auf dem Golfplatz, die anderen mit dem Controller ihrer Spielekonsole im heimischen Wohnzimmer.

Bringen Sie Ihre Ansichten auf den Punkt

Behalten Sie beim E-Mail schreiben, simsen und telefonieren mit Ihrem Online-Date immer das Ziel im Auge. Sie suchen einen Partner, mit dem Sie alt werden. Bringen Sie also auf den Punkt, was Sie sich wünschen:

  • Paintball spielen oder gegen Kriegsspiele demonstrieren
  • gemütliches Wochenende daheim oder jede Minute auf Tour, um etwas zu erleben
  • Urlaub im All-inclusive-Ressort oder mit dem Rucksack durch Borneo
  • keine Kinder oder eine ganze Fußballmannschaft
  • leben, um zu arbeiten oder arbeiten, um zu leben

Finden Sie heraus, ob Ihr Online-Date und Sie die gleichen Vorstellungen von Leben, Freizeitgestaltung, Familienplanung und beruflicher Karriere haben. Sind Sie sich vom Wesen her ähnlich, ist das eine gute Basis für ein näheres Kennenlernen.

Wenn Ihre Vorstellungen zu sehr voneinander abweichen, reden Sie sich nichts schön. Gehen Sie auch keine Kompromisse ein, die Sie später bereuen. Auf Dauer führen zu verschiedene Ansichten in einer Beziehung immer wieder zu Streit.

Auf zu persönliche Fragen verzichten

Auch wenn mit jeder Nachricht die Distanz zwischen Ihnen schrumpft, stellen Sie keine Fragen, die zu vertraulich sind. Warum die letzte Beziehung zerbrochen ist, geht Sie zunächst nichts an. Auch allzu Intimes ist tabu. Verzichten Sie auf Fragen, die Ihr Online-Date in Verlegenheit bringen oder ihn verletzen. Akzeptieren Sie, wenn er über sehr persönliche Dinge nicht sprechen will. Wenn sich mit Ihrem Online-Date eine langfristige Beziehung ergibt, haben Sie noch genügend Zeit, diese Fragen zu erörtern.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wohnhaus explodiert in Wuppertal - 24 Menschen verletzt
Erst ein Knall, dann lodern die Flammen. Die Bewohner eines brennenden Hauses in Wuppertal rennen um ihr Leben. Unter den Trümmern, heißt es, könnten noch Menschen …
Wohnhaus explodiert in Wuppertal - 24 Menschen verletzt
Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus
Im nordrhein-westfälischen Wuppertal gab es in den Abendstunden eine schwere Explosion. Mehrere Menschen wurden in Krankenhäuser eingeliefert, andere möglicherweise noch …
Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus
Historische Reform: Auch Frauen dürfen jetzt ans Steuer  
Was für eine Premiere: Ab Sonntag dürfen Frauen in Saudi-Arabien erstmals Autofahren. Der historische Tag wird von einer Verhaftungswelle überschattet.
Historische Reform: Auch Frauen dürfen jetzt ans Steuer  
Start der Sommerferien sorgt für viele Staus
München/Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem Start der Sommerferien in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland gab es zum Wochenende viele Staus und Behinderungen auf …
Start der Sommerferien sorgt für viele Staus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.