+
Nicht verzweifeln! Mit ein paar Tricks verstauen Sie Ihr Urlaubsgepäck sicher und platzsparend im Koffer.

So packen Sie Ihren Koffer

Für den Urlaub packen ist Stress pur: Die Schuhe passen nicht in den Koffer, das Hemd verknittert und am Ende hat man doch wieder die Hälfte zu Hause liegen gelassen. Mit diesen Tipps können Sie entspannt in den Urlaub starten.

Kofferpacken ist für viele Deutsche ein Graus. 27 Prozent der Männer und 33 Prozent der Frauen bereitet dieser Punkt der Reisevorbereitung die größten Sorgen. Das ergab eine Emnid-Umfrage. Dabei ist es gar nicht so schwer – wenn Sie diese Anleitung befolgen:

Das Wichtigste zuerst: der Koffer

Für längere Flugreisen eignen sich vor allem Hartschalenkoffer. Ein Weichkoffer oder eine Reisetasche sind zwar leichter und handlicher, haben aber den großen Nachteil, dass die Kleidungsstücke schlechter geschützt sind. Achten Sie beim Kauf eines Gepäckstücks immer auch darauf, dass sich im Inneren genügend elastische und verstellbare Gurte befinden, die die Kleidung später an ihrem Platz halten. Entsprechende Hilfestellung, passendes Zubehör und gute Tipps bieten viele Online Shops wie koffer-direkt.de.

Schritt zwei: die Planung

Seien Sie streng mit sich selbst und nehmen Sie nur das mit, was Sie wirklich brauchen. Betrachten Sie Ihren Urlaub als eine Reihe von Veranstaltungen: Stadtbesichtigung, ein Tag am Strand, Abendessen im Lokal – überlegen Sie genau, was Sie zu diesen Gelegenheiten tragen wollen. Nur das kommt dann auch in den Koffer.

Erstellen Sie am besten eine Checkliste. Diese gehen Sie vor der Abreise noch einmal durch. So vergewissern Sie sich, dass sie nichts vergessen haben. Praktisch: Verwahren Sie die Liste in einem Seitenfach in Ihrem Koffer auf. Die erneute Kontrolle vor der Heimreise stellt sicher, dass Sie auch alles wieder mit nach Hause bringen.

Jetzt geht’s ans eigentliche Packen

  • Falten Sie die Hosen entlang der Bügelfalte. Legen Sie die erste Hose so hinein, dass der Bund an der Innenseite des Koffers anstößt und die Enden der Hosenbeine auf der anderen Seite heraushängen. Die nächste Hose platzieren Sie umgekehrt. Legen Sie also die eine Hose von links nach rechts, die andere von rechts nach links. So machen Sie weiter bis alle Hosen im Koffer verstaut sind. Die Hosenbeine baumeln weiterhin aus dem Koffer.
  • Im nächsten Schritt legen Sie Ihre gefalteten Pullover und T-Shirts auf die Hosen. Knicken Sie Hemden und Blusen niemals in der Mitte, sondern falten Sie die Kleidungsstücke nur an den sogenannten „natürlichen Kanten“ wie Schultern oder Ellenbogen. Am besten legen Sie vor dem Falten in jedes Kleidungsstück noch ein Seidentuch oder eine einfache Lage Küchenrolle. Das verhindert zusätzlich, dass Ihre Kleidung im Koffer zerknittert.
  • Anschließend schlagen Sie die Hosenbeine ins Kofferinnere. Obendrauf kommen Röcke, Kleider und Jacken. Halten Sie Röcke und Kleider am Bund fest und lassen Sie sie langsam in den Koffer gleiten. Der Stoff faltet sich dann wie von selbst.
  • Falls mehrere Jacketts im Koffer Platz finden müssen, legen Sie die einzelnen Jacken längs in den Koffer, kreuzen Sie die Ärmel auf der Vorderseite und falten Sie jedes Sakko entlang der Knopfleiste noch einmal um die Hälfte.
  • Krawatten liegen flach der Länge nach im Koffer. Gürtel rollen Sie zusammen und verstauen sie hochkant an den Seiten. Schuhe verpacken Sie einzeln in Plastiktüten und legen Sie ebenfalls an den Seiten entlang. Für die Heimreise, sammeln sie die Schmutzwäsche in einer Plastiktüte und legen sie obenauf.
  • Fixieren Sie alles mit den elastischen Gurten und schließen Sie den Deckel. Egal wie oft der Koffer nun hin- und her geschleudert wird, Ihre Kleidungsstücke sind sicher verwahrt. Gute Reise!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mysteriöser Brief sorgt für Alarm bei Polizei
Kaum war der Umschlag geöffnet, klagten fünf Menschen über Übelkeit, Juckreiz und Schwindelgefühl. Nach der Evakuierung der Polizeistation konnten Experten aber keine …
Mysteriöser Brief sorgt für Alarm bei Polizei
Massenpanik in Londoner U-Bahn wohl durch Streit verursacht
Eigentlich bringt die Briten so schnell nichts aus der Ruhe. Nach mehreren Terrorattacken auf der Insel in diesem Jahr hat aber offenkundig schon ein Wortgefecht …
Massenpanik in Londoner U-Bahn wohl durch Streit verursacht
Einbrecher verwüsten Haus und töten fünf Dackelwelpen
Herzlose Einbrecher haben am Freitag bei einem Überfall ein ganzes Haus verwüstet. Sie verletzten die dort lebende Dackelhündin schwer und töteten ihre fünf Welpen.
Einbrecher verwüsten Haus und töten fünf Dackelwelpen
Tüftler in USA verschiebt Raketenflug
Los Angeles (dpa) - Der US-Amerikaner Mike Hughes hat seinen für heute geplanten Flug in einer selbstgebauten Rakete auf kommende Woche verschoben.
Tüftler in USA verschiebt Raketenflug

Kommentare