+
Die Familie ist überglücklich: (v. li.) Schwester Kayissan Fortunat, Mutter Akokkoe Aziadekey mit Baby Guido und Vater Koffi.

„Sie dachte, Guido ist gestorben“ 

So bedankt sich die Familie aus Kassel bei dem Münchner Baby-Retter

Mittlerweile ist Baby Guido aus Kassel wieder gesund, doch vor zwei Wochen bangte seine Familie um sein Leben. Jetzt bedankt sie sich bei ihrem Münchner Schutzengel.

Kassel/München – Weil ihr Baby Guido nicht mehr atmete, suchte Akokoe Aziadekey aus Kassel Hilfe bei der Feuerwehr. Das Kuriose: Der Mitarbeiter saß in München und leistete Unglaubliches.

Als ihr Baby keinerlei Reaktion mehr zeigte, rief Akokkoe Aziadekey aus Kassel zuerst ihre Schwester in München an. „Sie dachte, Guido ist gestorben“, schildert Kayissan Fortunat den Anruf. Die Mutter von drei Kindern handelte schnell, sie rief die 112. Der Feuerwehrmann und Rettungsassistent Michael Waldhans zögerte nicht lange. Er erklärte der Mutter via Telefon, was zu tun ist – und rettete dem kleinen Guido so das Leben. Nicht nur Mutter und Tante sind ihrem Schutzengel aus München dankbar. Auch Guidos Vater Koffi ist überglücklich: „Zum Glück habe ich eine Superhelden-Schwägerin“, sagt der Togolese.

Die ganze Geschichte lesen Sie auf hna7.de*

*hna7.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Netzwerks.

mh

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Saudiarabischer Prediger begründet Fahrverbot für Frauen mit deren "Winzgehirn"
In Saudi-Arabien hat ein Geistlicher das bestehende Fahrverbot für Frauen mit deren angeblichem "Winzgehirn" gerechtfertigt.
Saudiarabischer Prediger begründet Fahrverbot für Frauen mit deren "Winzgehirn"
Oktoberfest-Chef zieht nach erster Woche Bilanz - Darum ist es eine „ideale Wiesn“
Nach der ersten Wiesn-Woche zieht Festleiter Josef Schmid eine erste Bilanz - und spricht von einem Oktoberfest 2017, das rundum ideal ist. Bei den Besucherzahlen …
Oktoberfest-Chef zieht nach erster Woche Bilanz - Darum ist es eine „ideale Wiesn“
Wasserläufer gab es schon zu Dino-Zeiten
Frankfurt/Main (dpa) - Schon zu Zeiten der Dinosaurier glitten wohl langbeinige Wasserläufer über die Seen. Darauf weisen zwei in spanischem Bernstein entdeckte neue …
Wasserläufer gab es schon zu Dino-Zeiten
Militär rückt in Favela in Rio ein
Rio de Janeiro (dpa) - Gewehrsalven und verängstigte Menschen, die vor Schüssen Schutz suchen: In der größten Favela von Rio de Janeiro ist ein Krieg zwischen …
Militär rückt in Favela in Rio ein

Kommentare