Soest: Mann erwürgt Freundin in Hotel

Soest - Die Selbstanzeige eines 32-Jährigen hat in Soest zu einem Großeinsatz der Polizei geführt. Der Mann hat gestanden, seine Freundin im Streit getötet zu haben.

Am Samstagmorgen fanden die Beamten im Hotel "Stadt Soest" die Leiche einer 25-Jährigen. Die Frau war erwürgt worden. Der mutmaßliche Täter kam wegen Totschlags in Untersuchungshaft.

Mehrere Personen hatten in der Nacht auf Samstag den lautstarken Zoff zwischen dem Pärchen mitbekommen. Hintergrund der tödlichen Auseinandersetzung war laut dem zuständigen Staatsanwalt die "gemeinsame Lebensführung", nachdem die beiden ihre Wohnung verloren hatten.

Weitere Informationen zu der Bluttat lesen Sie auf unserem Partnerportal

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizist schießt randalierendem Mann ins Bein
Donauwörth - Ein Mann soll in Donauwörth seine Familie verprügelt und Autos demoliert haben. Die Polizei stoppt den Vandalismus des 45-Jährigen auf rustikale Weise.
Polizist schießt randalierendem Mann ins Bein
Betrunkener Autofahrer rast bei Karneval in New Orleans in Zuschauer
Ein Wagen fährt in eine Menschenmenge, aber es ist kein Terroranschlag. Bei einem Karnevalsumzug in New Orleans hat wohl ein Betrunkener einen schweren Unfall verursacht.
Betrunkener Autofahrer rast bei Karneval in New Orleans in Zuschauer
Nach Todesfahrt in Heidelberg: Was war das Motiv?
Heidelberg - Die Polizei in Heidelberg steht vor einem Rätsel. Warum ist ein Mann mit seinem Auto in eine Menschengruppe gerast und hat dabei einen Passanten getötet?
Nach Todesfahrt in Heidelberg: Was war das Motiv?
Hirsch findet in Rinderherde ein neues Zuhause
Von wegen scheu! Rothirsch Sven hat sich nahe Flensburg einer Herde von Galloways angeschlossen. Statt sich unter Artgenossen zu tummeln, kehrt er immer wieder zu den …
Hirsch findet in Rinderherde ein neues Zuhause

Kommentare