Brand an Zugstrecke: S-Bahn-Verkehr steht still - Großeinsatz läuft

Brand an Zugstrecke: S-Bahn-Verkehr steht still - Großeinsatz läuft
Diesen Krater riss die Bombe in Soest.
+
Diesen Krater riss die Bombe in Soest.

Weltkriegsbombe

500-Kilo-Bombe: Gewaltige Detonation bis in die Innenstadt zu spüren

  • Daniel Schröder
    vonDaniel Schröder
    schließen

Eine 500 Kilogramm schwere Weltkriegsbombe, deren Entschärfung nicht geklappt hatte, musste gesprengt. Es musste weiträumig evakuiert werden. Die Detonation war gewaltig.

Soest – So eine gewaltige Detonation hat die Stadt Soest (NRW) seit dem zweiten Weltkrieg nicht mehr erleben müssen. Experten des Kampfmittelräumdienstes haben Montag (29. Juni) am späten Abend eine 500-Kilo-Bombe im Soester Norden in die Luft gesprengt. 

Die Sprengung wurde im Laufe des Abends mehrmals verschoben. Um 22 Uhr war es dann soweit, eine dumpfe Detonation war zu hören. Anwohner der Innenstadt berichteten von eine Druckwelle und Häusern, die kurz bebten, wie Soester-anzeiger.de* berichtet.  

Bereits am vergangenen Donnerstag sollte die Bombe – da war man noch von einem 250-Kilo-Sprengsatz ausgegangen – entschärft werden. Da dabei der acht Meter tiefe Schacht, in dem die Bombe lag, instabil wurde und einstürzte, musste die Aktion abgebrochen werden. 

Am Montag nun die bittere Erkenntnis, dass die Bombe gesprengt werden muss. Die Fachleute von der Kampfmittelbeseitigung hatten die Bombe nochmals in Augenschein genommen und nicht nur festgestellt, dass die Sprengladung doppelt so groß ist, wie ohnehin schon befürchtet, sondern auch noch mit einem Langzeitzünder ausgestattet ist, der völlig funktionsfähig und deshalb nicht entschärfbar ist. *Soester-anzeiger.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Serienvergewaltiger mit hoher Wahrscheinlichkeit gefasst
Berlin/Potsdam (dpa) - Die Berliner Polizei und die Staatsanwaltschaft gehen davon aus, dass ein in der Region gesuchter Serienvergewaltiger gefasst ist.
Serienvergewaltiger mit hoher Wahrscheinlichkeit gefasst
412 registrierte Corona-Neuinfektionen in Deutschland
Berlin (dpa) - Die Gesundheitsämter in Deutschland haben nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) 412 neue Corona-Infektionen innerhalb eines Tages gemeldet.
412 registrierte Corona-Neuinfektionen in Deutschland
Wegen Rabattaktion: Kunden rasten bei Discounter im Ruhrgebiet aus - Polizei muss anrücken
Wegen einer Rabattaktion bei Netto in Gladbeck gab es Tumult unter den Kunden. Weil sie sich nicht an Corona-Regeln hielten, rückte die Polizei an.
Wegen Rabattaktion: Kunden rasten bei Discounter im Ruhrgebiet aus - Polizei muss anrücken
Junge Frau vergewaltigt: War es der Serientäter? Polizei verhaftet Verdächtigen
Die Polizei in Potsdam suchte nach einem Mann, der am Dienstagnachmittag eine Frau vergewaltigt haben soll. Am Abend kam es dann zu einer Festnahme.
Junge Frau vergewaltigt: War es der Serientäter? Polizei verhaftet Verdächtigen

Kommentare