Bei Zwickau

Sohn bringt zuerst Mutter um und ruft dann die Polizei

Lichtenstein/Zwickau - In Lichtenstein bei Zwickau hat ein 31-Jähriger am Freitag seine Mutter erstochen und anschließend selbst die Polizei gerufen.

Er habe die Tat gestanden, sagte eine Polizeisprecherin. Noch am Samstagvormittag sollte ein Richter über einen Haftbefehl entscheiden. Die Tat ereignete sich in einer Wohnung in Lichtenstein. Die 52 Jahre alte Mutter starb den Angaben zufolge an den Stichverletzungen. Warum ihr Sohn sie tötete, war zunächst nicht bekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zahl der Toten bei Unwettern in den USA auf mindestens 20 gestiegen
Florida/Kalifornien - Nach schweren Stürmen in den  USA ist die Zahl der Todesopfer auf mindestens 20 gestiegen. Kalifornien rief den Notstand aus. 
Zahl der Toten bei Unwettern in den USA auf mindestens 20 gestiegen
Erster Verhandlungstag im Prozess um tödliche Dönermesserattacke von Reutlingen 
Reutlingen/Tübingen - In Tübingen steht ein junger Syrer wegen zweifachen, versuchten Mordes vor Gericht. Am ersten Verhandlungstag gab es Unklarheiten über das Alter …
Erster Verhandlungstag im Prozess um tödliche Dönermesserattacke von Reutlingen 
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Statt Entspannung eine neue Variante bei der Geflügelpest: Zum ersten Mal in Europa tritt in einem Zuchtbetrieb ein anderer Virus-Subtyp auf als bisher. Betroffen ist …
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Harry Potter als Namensgeber für neue Mini-Krabbe
Singapur (dpa) - Der Zauberschüler Harry Potter und einer seiner wichtigsten Lehrer sind Namensgeber für eine neu beschriebene Krabbenart: Die kaum einen Zentimeter …
Harry Potter als Namensgeber für neue Mini-Krabbe

Kommentare